Über die Natur – von Schönheit bis Erschöpfung, von Bewunderung bis Zerstörungsdiagnose reichen die Verse der neuen Reclam-Anthologie

Das Verhältnis des Menschen zur Natur – es ist eines der traditionsreichsten Dichtungssujets überhaupt. Mit der gerade bei Reclam erschienenen Anthologie »Die Bienen halten die Uhren auf«, herausgegeben von Anton G. Leitner, wird die Gattung der Naturgedichte mit Poemen von über 100 zeitgenössischen Dichterinnen und Dichtern weiter fortgeschrieben, unter ihnen aufstrebende Namen, wie Matthias Kröner, Sandra Blume, David Westphal und Anna Münkel, sowie längst im lyrischen Olymp etablierte, wie Jan Wagner, Günter Kunert, Ilma Rakusa und Helmut Krausser. Der Begriff »Naturgedicht« wird dabei durchaus weiter gefasst: Dem romantischen Blick wird hier auch der kritische gegenübergestellt, neben prachtvoller Natur wird ebenfalls […]

Weiterlesen

Voller Erfolg: Premierenlesung von DAS GEDICHT 27 »Dichter an die Natur« im Kulturhof Velbrück

Ein Rückblick des aktuellen Co-Herausgebers Christoph Leisten (Fotos von Felizitas Leitner, DAS GEDICHT) Die Premierenlesung zur 27. Ausgabe von DAS GEDICHT am 28. November 2019 nicht in einem der bewährten Literaturhäuser inmitten einer Metropole, sondern – getreu dem diesjährigen Motto »Dichter an die Natur« – weit draußen auf dem Land, am Rande der Nordeifel, stattfinden zu lassen, war gewiss ein Experiment. Die Organisatoren der Lit.Eifel, eines seit sieben Jahren in der Region Nordeifel etablierten Literaturfestivals, hatten sich leicht für diese Idee gewinnen lassen, und am Ende dieses poetischen Abends konnten Anton G. Leitner und ich, gemeinsam mit allen Gästen, beseelt […]

Weiterlesen

Auswahl und Komposition dauern an – »großartige und opulente« DAS GEDICHT-Ausgabe zum Thema »Natur« entsteht

Weßling. Gut Ding will Weile haben. Jeder kennt dieses Sprichwort, und klar ist: Da ist viel Wahres dran. Und ebenso einleuchtend ist, dass es Rahmenumstände gibt, die gewohnte Abläufe in die Länge ziehen – zumindest für den Fall, dass die Qualität des Ergebnisses im Mittelpunkt stehen soll. Hilfreich ist es dann besonders, wenn man sich auf das Eigentliche konzentrieren kann und möglichst wenig ablenkende Aufgaben bewältigen muss. Auswahl noch nicht final Vor diesem Hintergrund ist ein Facebook-Posting zu sehen, das Herausgeber Anton G. Leitner gestern veröffentlicht hat (und das nun durch diese Blog-Meldung hier flankiert wird): Wie Leitner in seinem […]

Weiterlesen

Poetische Gartenarbeit: Redaktionssitzung im Grünen für die kommende DAS GEDICHT-Ausgabe »Natur«

Einfach angenehm und thematisch passend: Im Garten des Leitner-Verlags in Weßling fanden am 25. und 26. Juli 2019 die ersten beiden Redaktionssitzungen für DAS GEDICHT 27 statt. Die Gedichte zum diesjährigen Thema »Natur« wurden also im herrlich Grünen durchgesprochen und ausgewählt. Die beiden Herausgeber – Anton G. Leitner und sein diesjähriger Co-Editor, der Autor und Poesievermittler Christoph Leisten aus Würselen – hatten im Vorfeld bereits ihre je eigenen Favoritenlisten aus den rund zweitausend zum Thema eingesandten Gedichten zusammengestellt. Nun galt es, diese Lyrikvorauswahl vorzulesen und kritisch zu diskutieren, um so – durch weiteres Aussortieren – eine qualitativ hochwertige, thematisch und […]

Weiterlesen