Lockdown-Lyrik 52: »#Corona« von Nicola Quaß

»Lockdown-Lyrik! Quarantäne querdenken – etwas ernst zu nehmen heißt nicht, sich davon unterkriegen zu lassen« ist eine Online-Sammlung von Gedichten, die sich mit der Corona-Krise befassen. Es darf uns die Sprache nicht verschlagen! In loser Folge erscheinen neue Episoden der von Alex Dreppec, Jan-Eike Hornauer und Fritz Deppert herausgegebenen Anthologie.   Nicola Quaß #Corona Wir trugen keine Pflaster auf den Mündern, nur Zeichen von Furcht. Der Morgen als gepuderter Reif. Kein Aufbegehren gegen die Kälte der Kleider. Kein Passierschein Richtung Tag. Mein Kopf. Ein Fieberschub. Ohne Entsprechung. Die Frage nach dem Überleben der Wünsche. Als wäre dies ein Verhör. Ich […]

Weiterlesen