Gedichte mit Tradition, Folge 152: »Manchmal.«

Gedichte mit Tradition

»Gedichte mit Tradition – Neue Blätter am Stammbaum der Poesie«: eine fortlaufende Online-Anthologie, zusammengestellt von Jan-Eike Hornauer   Patricia Falkenburg Manchmal. Manchmal denkt es mich, Kaum weiß ich Woher. Manchmal, im Verzagen, Denkt es mich Froh. Manchmal, mitten im Kleinen Glück, denkt es Mich so traurig, so Zuende. Kaum weiß ich Woher und wohin.   © Patricia Falkenburg, Pulheim       »Gedichte mit Tradition« im Archiv Zu dieser Reihe: »Gedichte mit Tradition – Neue Blätter am Stammbaum der Poesie« ist eine Online-Sammlung zeitgenössischer Poeme, die zentral auf ein bedeutendes Werk referieren, ob nun ernsthaft oder humoristisch, sich verbeugend oder […]

Weiterlesen
ANZEIGE

Gedichte mit Tradition, Folge 133: »Habenichtsgewusst-Lied.«

Gedichte mit Tradition

»Gedichte mit Tradition – Neue Blätter am Stammbaum der Poesie«: eine fortlaufende Online-Anthologie, zusammengestellt von Jan-Eike Hornauer   Patricia Falkenburg Habenichtsgewusst-Lied. Nein das haben wir nicht Gewusst dass wir das hätten wissen sollen Das wussten wir nicht Dass wir besser die Fresse gehalten hätten als Dass wir mit falschen Fakten wohlfeil gegangen sind Dass die wohlfeilen Fakten aber die falschen gewesen sind Dass wir besser nicht die Fresse gehalten hätten als Dass wir in unsrer Höhle so bequem waren Das haben wir nicht Gewusst nein Das wussten wir nicht Dass wir hätten den Kopf hinhalten müssen Dass wir hätten Einhalt […]

Weiterlesen

Gedichte mit Tradition, Folge 118: »Rilke-Lied.«

Gedichte mit Tradition

»Gedichte mit Tradition – Neue Blätter am Stammbaum der Poesie«: eine fortlaufende Online-Anthologie, zusammengestellt von Jan-Eike Hornauer   Patricia Falkenburg Rilke-Lied. Als wir uns trafen: noch Kannten wir einander nicht. Kaum kannten wir uns selbst. So wie die Saiten erst Das Lied erahnen können, Das dann aus ihnen singt, wenn Einer über sie den Bogen führt. Noch kennen sie zuerst das Holz, Auf das ein Meister sie gespannt. Du ahntest doch, wir würden Gut zusammen klingen. Und ludst mich ein, mit Dir Dem Bogenstrich zu folgen. Nicht immer, wohl gemerkt, Nicht allezeit erklangen Harmonien. Wohl wolltest Deine Seele im Verborgenen […]

Weiterlesen

Gedichte mit Tradition, Folge 111: »Offenbarung.«

Gedichte mit Tradition

»Gedichte mit Tradition – Neue Blätter am Stammbaum der Poesie«: eine fortlaufende Online-Anthologie, zusammengestellt von Jan-Eike Hornauer   Patricia Falkenburg Offenbarung. Im Nebel gehen. Erstaunen In jedem Schritt. Sickert in die In Fremdheit gekleidete Erde. Streicht entlang der Fassaden und Bäume. Geschärfte Aufmerksamkeit Fokussiert auf die Essenz Der Landschaft, die sich Nach und nach erst, zögernd, Der Erkenntnis und dem Blick Offenbart. Nimm sie mit In die eiligen Tage Des gewohnten Lichts!   © Patricia Falkenburg, Pulheim       »Gedichte mit Tradition« im Archiv Zu dieser Reihe: »Gedichte mit Tradition – Neue Blätter am Stammbaum der Poesie« ist eine […]

Weiterlesen
ANZEIGE