Gedichte mit Tradition, Folge 174: »gestell und panther«

Gedichte mit Tradition

»Gedichte mit Tradition – Neue Blätter am Stammbaum der Poesie«: eine fortlaufende Online-Anthologie, zusammengestellt von Jan-Eike Hornauer   Jochen Stüsser-Simpson gestell und panther hommage an rilke, heidegger u. a. hinaus kein blick durch all die starren stäbe und ferkel saugen an der separierten sau es ist als ob es keine stäbe gäbe die sau sieht ohnehin nur ungenau ist festgestellt für allerkleinste schritte ein panther ist hier nirgendwo zu sehn es wird gestillt der hunger in der mitte niedlich die schwänzchen die im kreise drehn stallwelt systemisch hell und transparent glücksschweinchen hungrig rosa versessen nahrungsmonitoring futtermanagement gestell entbirgt es wollen […]

Weiterlesen

Gedichte mit Tradition, Folge 171: »rilke-remake«

Gedichte mit Tradition

»Gedichte mit Tradition – Neue Blätter am Stammbaum der Poesie«: eine fortlaufende Online-Anthologie, zusammengestellt von Jan-Eike Hornauer   Fitzgerald Kusz rilke-remake di bläddä falln wäi vo ganz weid als weän baim dou droom an himml si falln und senn dägeeng dass falln und in di nächd fälld die schwere erdn aus alle schdern und bleibd allaa miä alle falln. Däi händ dou fälld und schaudä andre oo: däi falln aa obbä annä deä is dou deä däi wou falln ganz vuäsichdi mid seinä händ aufhäld   © Fitzgerald Kusz, Nürnberg     »Gedichte mit Tradition« im Archiv Zu dieser Reihe: […]

Weiterlesen

Gedichte mit Tradition, Folge 169: »der Panther im Jade Planet«

Gedichte mit Tradition

»Gedichte mit Tradition – Neue Blätter am Stammbaum der Poesie«: eine fortlaufende Online-Anthologie, zusammengestellt von Jan-Eike Hornauer   Hans-Werner Kube der Panther im Jade Planet sein müder Blick streift die Pokale im Stammlokal und wandert dann zurück zum Wirt und sendet ihm Signale den Gegner hatte er genau im Blick der Ring war einst für ihn ein Tanzsaal geschmeidig, leicht und doch Naturgewalt so schritt er, wippte, Faust aus Gussstahl jetzt schwankt er, greift und findet keinen Halt ach, bis auf ein paar Saufkollegen ist seine einst so große Welt geschrumpft sie kommt ihm lautlos jetzt entgegen so voll ist […]

Weiterlesen

Gedichte mit Tradition, Folge 168: »sie haben ihre schiffe nicht verbrannt«

Gedichte mit Tradition

»Gedichte mit Tradition – Neue Blätter am Stammbaum der Poesie«: eine fortlaufende Online-Anthologie, zusammengestellt von Jan-Eike Hornauer   Jan Causa sie haben ihre schiffe nicht verbrannt (auf der demenzstation) … zurück vom berg sinai … draußen hämmerndes leben drinnen vergitterte welten heimatlos im eigenen körper vergesslich verwirrt orientierungslos … devastiertes gehirn heißt es im krankenbericht … sie haben ihre schiffe nicht verbrannt sie fahren in ihre kindheit & jugendzeit zurück … gestern war schon heute … tochter, ich kenne dich nicht … sind die da draußen alle gefangene hinterm glas? sie käfern & ameisen in unseren köpfen … der schrille […]

Weiterlesen

Gedichte mit Tradition, Folge 167: »Der Jaguar«

Gedichte mit Tradition

»Gedichte mit Tradition – Neue Blätter am Stammbaum der Poesie«: eine fortlaufende Online-Anthologie, zusammengestellt von Jan-Eike Hornauer   Gabriele Trinckler Der Jaguar Dort, wo er pirscht, trifft er auf Feuerwände, er flieht, sucht in dem Lodern einen Spalt. Ihm ist, als gäb es tausend neue Brände und hinter tausend Bränden keinen Wald. Für Soja, Palmöl, Gold, Mangan und Gülle verliert der Jäger seinen Lebensraum. Es ist die Gier nach Geld in Hüll’ und Fülle. In Flammen steht bald Baum um Baum um Baum. Nur manchmal heben sich die dicken Schwaden, enthüllen Stümpfe, Asche, schwarzen Stein. Hier sah er früher Tapirbeute […]

Weiterlesen
1 2 3 5