Religion und Lyrik – Folge 50: »Ist Gott ein Verb?«

Die begleitende Netz-Anthologie zu DAS GEDICHT 25, zusammengestellt und ediert von Anton G. Leitner und José F. A. Oliver   Ruth Loosli Ist Gott ein Verb? zum Tod von Kurt Marti, Februar 2017 Wir werben mit einem Nomen das nur einen Namen hat Das Verb hingegen vervielfältigte sich: Schöpfen schustern lispeln lavatern. Auf dem Berg standen wir die Grenze war Luft war Wort (egal welcher Herkunft) war Azur mit Aussicht. Der Himmel hob seinen Rock um uns zu verführen zu bezirzen zu bewirten und by the way die Antwort lautet: Ja. Ein Verb im Infinitiv.   © Ruth Loosli, geboren […]

Weiterlesen
ANZEIGEN
       

Die vielen Seiten der Heimat
Internationaler Poetenwettstreit »Der Lyrikstier« im neunten Jahr

Lyrikstier 2017: Der Jurypreis

von Michele Kirner-Bernoulli Die Preisträger »Publikumspreis Der Lyrikstier 2017«: Nikolaus Högel (Feldafing) 2. Platz beim »Publikumspreis Der Lyrikstier 2017«: Reinhard Giebelhausen (Weilheim) 3. Platz beim »Publikumspreis Der Lyrikstier 2017«: Leni Gwinner (Herrsching) »Teilnehmerpreis Der Lyrikstier 2017«: Regine Juhls (Kautokeino, Norwegen) »Sonderpreis Der Lyrikstier 2017«, verliehen von der Redaktion des Magazins »Bayerns Bestes«: Katja John (Leinburg-Weißenbrunn) »Jurypreis Der Lyrikstier 2017«: Holger Küls (Verden) 2. Platz beim »Jurypreis Der Lyrikstier 2017«: Nadeshda Müller (Luzern, Schweiz) 3. Platz beim »Jurypreis Der Lyrikstier 2017«: Renate Schön (Augsburg) »Ehrenpreis Der Lyrikstier 2017«: Christine Reithmeier und Norbert Harter (Gasthof Schuster, Hochstadt / Weßling) Die Mentoren Anton […]

Weiterlesen

Der »Lyrikstier« auf Heimatkurs: 9. internationaler Poetenwettstreit im oberbayerischen Dorf Hochstadt

Lyrikstier 2017: Der Jurypreis

Am Samstag, den 28. Januar 2016, wird sich die Arena im Gasthof Schuster, dem poetischen Zentrum des 800-Seelen-Dorfes Hochstadt (Gemeinde Weßling), zum 9. Mal bis auf den letzten Zuschauerplatz füllen. Zum Wettkampf treten 25 Poetinnen und Poeten aller Generationen an. Sie kommen in diesem Jahr nicht nur aus dem gesamten deutschen Sprachraum und der Toskana; eine Teilnehmerin reist sogar aus dem norwegischen Polarwinter in Lappland an. Viele Kandidatinnen und Kandidaten nehmen für dieses Lyrik-Spektakel in Oberbayern weite Wege auf sich, um sich im lyrischen Wettstreit miteinander zu messen und eine der begehrten »Lyrikstier«-Skulpturen zu gewinnen. Als Mentoren des Wettbewerbs ist […]

Weiterlesen

Verse für den Gaumenkitzel – Folge 77: »Vom Singen«

Verse für den Gaumenkitzel

Die begleitende Netz-Anthologie zu DAS GEDICHT 23, zusammengestellt und ediert von Kerstin Hensel und Anton G. Leitner   Ruth Loosli Vom Singen Dieses Stück Schwarzwäldertorte besinge ich diese Gaumenfeuchte besing ich die gebrannten Kirschen über die Ränder geträufelt die Hand belädt die Gabel die Gabel zum Mund und dort dem Gaumen übergeben ein hinein gleiten lassen ein begieriges Kosten Zungendrüsen wie Springbrunnen befeuchten den Brei als müsst ich alles aufsaugen lila Röhrchen im Sirupglas was so ein menschliches Leben herzugeben vermag!   © Ruth Loosli, geboren 1959 in Aarberg / Seeland (Schweiz), lebt in Winterthur. »Verse für den Gaumenkitzel« im […]

Weiterlesen
ANZEIGE