Im babylonischen Süden der Lyrik – Folge 47: »POESÍA MEXICANA – MEXIKANISCHE POESIE: ELSA CROSS«

Im babylonischen Süden der Lyrik

Tobias Burghardt flaniert jeweils am 5. eines Monats auf DAS GEDICHT blog durch die südlichen Gefilde der Weltpoesie. In der Rubrik »Im babylonischen Süden der Lyrik« werden Sprachgemarkungen überschritten und aktuelle Räume der poetischen Peripherien, die innovative Mittelpunkte bilden, vorgestellt.   ¡Enhorabuena, Elsa Cross! Kürzlich, mitten im Juno, wurde die mexikanische Dichterin, Übersetzerin und Essayistin Elsa Cross mit dem renommierten Premio Iberoamericano Ramón López Velarde 2019 im zentralmexikanischen Zacatecas ausgezeichnet. Noch einen Monat vorher stellte die Berliner Zeitschrift für Literatur PARK, herausgegeben vom Berliner Lyriker, Literaturwissenschaftler und Celan-Jahrbuch-Editor Michael Speier, in ihrer aktuellen Ausgabe 71 fünf mexikanische Dichterinnen vor: Coral […]

Weiterlesen
ANZEIGE