Gala für die Lyrik: Gut 50 Poeten lasen im Literaturhaus bei der Präsentation von DAS GEDICHT 25

von Jan-Eike Hornauer (Text und Fotos) München. Ein abwechslungsreiches Mammutprogramm bot Anton G. Leitner | DAS GEDICHT anlässlich des Jubiläums »ein Vierteljahrhundert DAS GEDICHT« am Mittwochabend im Saal des Literaturhauses: Mehr als vier Stunden lang ging es, mehr als 50 Poeten aus zwölf Nationen und vier Generationen trugen Verse aus der aktuellen Ausgabe – Nummer 25, Titel »Religion im Gedicht« – vor, dazu gab’s ein Bühnen-Interview mit den Gründern der Jahresschrift und zwei Laudatoren würdigten die ausdauernde Poesie-Arbeit von Anton G. Leitner, seit Beginn an Herausgeber von DAS GEDICHT sowie auch sonst auf dem Felde der Lyrik seit Jahrzehnten rege […]

Weiterlesen

Jubiläumsblog. Ein Vierteljahrhundert DAS GEDICHT
Folge 31: Thilo Mandelkow – Der Mensch hinter dem Dichter

Seit 25 Jahren begleitet die Zeitschrift DAS GEDICHT kontinuierlich die Entwicklung der zeitgenössischen Lyrik. Bis heute ediert sie ihr Gründer und Verleger Anton G. Leitner mit wechselnden Mitherausgebern wie Friedrich Ani, Kerstin Hensel, Fitzgerald Kusz und Matthias Politycki. Am 25. Oktober 2017 lädt DAS GEDICHT zu einer öffentlichen Geburtstagslesung mit 60 Poeten aus vier Generationen und zwölf Nationen ins Literaturhaus München ein. In ihrer Porträtreihe stellt Jubiläumsbloggerin Franziska Röchter jeden Tag die Teilnehmer dieser Veranstaltung vor. Thilo Mandelkow, Jahrgang 1982, singt im privaten Bereich gerne eigene Lieder, spielt dazu Klavier, zeichnet ebenso gerne Cartoons, Comics, Wimmelbilder und Bildgedichte und fabriziert […]

Weiterlesen
1 2 3