»Pausen Poesie. Gedichte zum Neustarten« als Bayern 2-BuchFavorit

Pausenpoesie

In der vergangenen Woche wurde die von Anton G. Leitner herausgegebene Anthologie »Pausen Poesie. Gedichte zum Neustarten« zum Bayern 2-BuchFavorit gekürt. Anton G. Leitner war als Gast im Studio und sprach mit Moderator Christoph Leibold über den Band, drei Gedichte aus der Sammlung hat der BR mit einer Sprecherin vertont. Anton G. Leitner (Hrsg.) Pausenpoesie Gedichte zum Neustarten 120 Seiten, Softcover ISBN 978-3-929433-26-5 Preis: € 9,90 [D]

Weiterlesen
ANZEIGE

Neuerscheinung: »Pausenpoesie«

Pausenpoesie

Die Poesie kann Menschen dabei helfen, sich zu sammeln und Kraft zu tanken. 80 Lyrikerinnen und Lyriker aus zwölf Nationen haben Verse rund ums Innehalten und Neustarten verfasst. Nach über 30.000 Aufrufen auf www.dasgedichtblog.de: Die erfolgreiche Online-Anthologie »Reformatio | Reset« zur Lutherdekade jetzt auch als Buch! Ein wunderbares Geschenk voller poetischer Energie. »warten, bis ich / weiß worauf.« Walle Sayer Die Sprache der Poesie kann Menschen dabei helfen, sich zu sammeln, neue Kraft zu tanken und sich wieder einer paradiesisch-kindlichen Unbeschwertheit anzunähern. 80 Autoren aus insgesamt zwölf Nationen haben Verse rund ums Innehalten und Neustarten verfasst. Das Online-Projekt »Reformatio | […]

Weiterlesen

Reformatio | Reset
Pausenpoesie zum Neustarten 54
friedhof von menton

Das Lyrikprojekt zur Lutherdekade im Themenjahr 2015 in Kooperation mit Anton G. Leitner | DAS GEDICHT   Thomas Hald friedhof von menton der friedhof – am eingang die tafel mit dem gedicht – hoch über dem meer auf dem felsen, darunter die häuser der stadt: von seinen mauern heben sich möwen in die lüfte, schweben fernhin in ein zartes blau … wir aber, unter dem gleißenden licht des mittags, wandeln im schmalen schatten der zypressen an gräbern hin (»die liebe höret nimmer auf« ist oft in goldumrahmter schrift zu lesen), zwischen skulpturen und den kleinen mausoleen. und in die ordnung […]

Weiterlesen

Rückblick I: Buchpremiere DAS GEDICHT 22 im Literaturhaus München

Die Buchpremiere von »Der Swing vom Ding« (= DAS GEDICHT Band 22) am 22.10.2014 im Literaturhaus München mit 34 Dichter-Kolleginnen und Kollegen war ein rundum gelungener Abend. Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Beteiligten, allen voran natürlich den Lyrikerinnen und Lyrikern, die ihre Dinggedichte mit sachlicher Leidenschaft gelesen haben. Ein besonderer Dank gilt auch der Fotokünstlerin Katharina Kreye, die den Abend fotografisch begleitet hat. Einige ihrer Aufnahmen präsentieren wir Ihnen heute in einer Foto-Galerie.

Weiterlesen
ANZEIGE
1 2 3 4