Gedichte mit Tradition, Folge 128: »volkslied in moll«

Gedichte mit Tradition

»Gedichte mit Tradition – Neue Blätter am Stammbaum der Poesie«: eine fortlaufende Online-Anthologie, zusammengestellt von Jan-Eike Hornauer   Renate Meier volkslied in moll wir sind so lange beisammen du hast dich von mir schon entfernt wohin werden wir noch gelangen die liebe ist längst schon entkernt mit eifersucht willst du mich halten dabei gibt es gar keinen grund das lässt mir mein herz nur erkalten beendet nur unseren bund du nörgelst an allem und jedem ich mache dir nie mehr was recht so will ich länger nicht leben ich mache mich auf ich geh weg   © Renate Meier, Meckenheim […]

Weiterlesen

Zum 100. Todestag von August Stramm:
Langes Telegramm
an Dr. Stramm

von Anton G. Leitner   Fern Buch Stabiere Graben Schütze General Voll Macht Hose Gewimmer Pose Einsames Eisernes Kreuz Wort Rätsel Feld Stecher Stellung Halten Hartes Geschlecht Lüstern Geflüstert Seine Stimme War Sturm World War Über Haupt Mann Vers Ehrt Wunde Blasen Marsch Befehl Front Post Empfänger Bezahlt Porto Welt Einheit Einheiz Kessel Schlacht Hof Schranze Schrapnell Blei Guss Soldat Salutiert Blutiger Ernst (Augusts Krawatte Verrutscht) Aua Rot Schopf Dichter Tropf Promoviert Provoziert Hengst Verwaltung Nicht Immer Grüne Knusper Verse Knospen Aus Wessen Schoß Schuss Zirkel Schluss   © Anton G. Leitner, Weßling   Zum 100. Todestag von August Stramm […]

Weiterlesen

»Pegasus und Rosinante« am Main

Donnerstag, 30. Januar 2014 − Lesung und Diskussion: Literaturforum im Mousonturm, 20:00 Uhr / Eintritt frei Die Literaturzeitschrift DAS GEDICHT macht Station in Frankfurt am Main. Mit Anton G. Leitner, Michael Augustin, Dirk Hülstrunk, Alex Dreppec u. a. Moderation: Paul-Henri Campbell. Unter dem Motto »Pegasus & Rosinante. Wenn Poeten reisen« begibt sich DAS GEDICHT, eine der auflagenstärksten Literaturzeitschriften im deutschsprachigen Raum, auf Tour. Stationen sind München, Frankfurt am Main, Bremen, Weimar und Berlin. Am 30. Januar 2014 präsentiert das Hessische Literaturforum im Frankfurter Mousonturm den 21. Band des buchstarken Poesiemagazins, der ums Reisen kreist. Anton G. Leitner begründete die jährlich […]

Weiterlesen

GIPFELRUF
Folge 58: Ulla Hahn

Ulla Hahn (*1946) Schriftstellerin aus Hamburg [dropdown_box expand_text=“Informationen“ show_more=“Mehr“ show_less=“Weniger“ start=“hide“]Ulla Hahn wurde in Brachthausen geboren und wuchs in Monheim auf. Sie studierte Germanistik, Soziologie und Geschichte an der Universität Köln und promovierte 1978 über »Die Entwicklungs-tendenzen in der westdeutschen und sozialistischen Literatur der sechziger Jahre«. Anschließend arbeitete Hahn als als Lehrbe-auftragte an den Universitäten Hamburg, Oldenburg und Bremen, später als Literaturredak-teurin bei Radio Bremen. 1981 erschien Ulla Hahns erster Gedicht-band »Herz über Kopf«. Für ihr dichterisches Werk ist sie mehrfach ausgezeichnet worden, u. a. mit dem Leonce-und-Lena-Preis und dem Friedrich-Hölderlin-Preis. 1994 übernahm sie eine Poetik-Professur an der Universität Heidelberg. […]

Weiterlesen

Kartenvorverkauf zum »Internationalen Gipfeltreffen der Poesie« hat begonnen

Sehr geehrte Besucherinnen und Besucher, liebe Freunde der Poesie, wie Sie sicherlich wissen, feiert unsere Zeitschrift DAS GEDICHT im Herbst 2012 ihren 20. Geburtstag. Zwei Jahrzehnte lang ohne Subventionen eine buchstarke Jahresschrift für Lyrik zu machen, ist Anlass genug, die Poesie gebührend zu feiern. Am Dienstag, den 23. Oktober 2012 berufen wir deshalb in Zusammenarbeit mit der Landeshauptstadt München (Kulturreferat) und dem Literaturhaus München das »Internationale Gipfeltreffen der Poesie« ein. Über 50 namhafte Lyrikerinnen und Lyriker aus dem ganzen deutschen Sprachraum kommen in München zusammen, um im Rahmen einer öffentlichen Lesung DAS GEDICHT zu würdigen. Der BR (Fernsehen) zeichnet diesen Gala-Abend […]

Weiterlesen