Programmtipp »20 Jahre DAS GEDICHT« auf BR-alpha

Das Internationale Gipfeltreffen der Poesie im Fernsehen: Denkzeit 20 Jahre DAS GEDICHT am Samstag 12. Januar 2013 um 22.30 Uhr in BR-alpha 1993 gründete Anton G. Leitner die Zeitschrift DAS GEDICHT. Seitdem hat sich seine Jahresschrift zu einem zentralen Forum für zeitgenössische Poesie im deutschen Sprachraum entwickelt. Im Oktober 2012 feierte DAS GEDICHT im Literaturhaus München den 20. Geburtstag. Beim »Internationalen Gipfeltreffen der Poesie« ließen 60 Dichter aus vier Nationen zwei Lyrikjahrzehnte Revue passieren, darunter namhafte Schriftsteller wie Friedrich Ani, Ulrike Draesner, Helmut Krausser, Franz Xaver Kroetz, Paul Maar, Matthias Politycki, Said, Robert Schindel und viele andere. BR-alpha sendet die […]

Weiterlesen

GIPFELRUF
Folge 12: Ulrich Johannes Beil

Ulrich Johannes Beil (*1957) Lyriker aus Zürich und Holzkirchen [dropdown_box expand_text=“Informationen“ show_more=“Mehr“ show_less=“Weniger“ start=“hide“]Ulrich Johannes Beil lebt in Zürich und Holz-kirchen. Er studierte Philosophie, Germa-nistik, Theologie sowie Politologie und promo-vierte zum Dr. phil. in Literaturwissenschaft. Von 1988 – 2004 lehrte und forschte er an der Hokkaido University in Sapporo, an den Uni-versitäten München und Göttingen sowie an der Universidade de São Paulo (als Gastpro-fessor). 2003 folgte die Habilitation. Seit 2005 ist Beil Privatdozent an der Uni München, seit 2006 Senior Researcher an der Uni Zürich. Neben zahlreichen wissen-schaftlichen Veröffent-lichungen erschienen von ihm mehrere Gedichtbände, u. a. »Aufgelassene Archive« (DuMont). Mit […]

Weiterlesen

Non-empirische Bedeutungsforschung

Marke, Warenzeichen oder »absolut geile Lyrik«*? Was bedeutet eigentlich »A. G. L.«? von Franziska Röchter Was will uns dieses Akronym sagen? Welche Bedeutung verbirgt sich hinter diesen drei Buchstaben, über die kaum jemand mit hundertprozentiger Sicherheit sagen kann, ob sie nun durch Punkte getrennt werden oder nicht. Und überhaupt: Herrscht nicht sowieso schon einige Verwirrung über die Orthographie? »AGL« oder »agl«? Oder »A. G. L.« in Anlehnung an die geheime Gräfenberg-Zone? Ich wollte der Sache auf den Grund gehen und befragte rein willkürlich und ohne den Hauch eines Anspruchs auf empirische Gültigkeit ein paar sehr unterschiedliche Dichter und Persönlichkeiten nach […]

Weiterlesen
1 4 5 6