»Pausen Poesie. Gedichte zum Neustarten« als Bayern 2-BuchFavorit

Pausenpoesie

In der vergangenen Woche wurde die von Anton G. Leitner herausgegebene Anthologie »Pausen Poesie. Gedichte zum Neustarten« zum Bayern 2-BuchFavorit gekürt. Anton G. Leitner war als Gast im Studio und sprach mit Moderator Christoph Leibold über den Band, drei Gedichte aus der Sammlung hat der BR mit einer Sprecherin vertont. Anton G. Leitner (Hrsg.) Pausenpoesie Gedichte zum Neustarten 120 Seiten, Softcover ISBN 978-3-929433-26-5 Preis: € 9,90 [D]

Weiterlesen

Neuerscheinung: »Pausenpoesie«

Pausenpoesie

Die Poesie kann Menschen dabei helfen, sich zu sammeln und Kraft zu tanken. 80 Lyrikerinnen und Lyriker aus zwölf Nationen haben Verse rund ums Innehalten und Neustarten verfasst. Nach über 30.000 Aufrufen auf www.dasgedichtblog.de: Die erfolgreiche Online-Anthologie »Reformatio | Reset« zur Lutherdekade jetzt auch als Buch! Ein wunderbares Geschenk voller poetischer Energie. »warten, bis ich / weiß worauf.« Walle Sayer Die Sprache der Poesie kann Menschen dabei helfen, sich zu sammeln, neue Kraft zu tanken und sich wieder einer paradiesisch-kindlichen Unbeschwertheit anzunähern. 80 Autoren aus insgesamt zwölf Nationen haben Verse rund ums Innehalten und Neustarten verfasst. Das Online-Projekt »Reformatio | […]

Weiterlesen

Reformatio | Reset
Pausenpoesie zum Neustarten 13
Grüner Donnerstag

Das Lyrikprojekt zur Lutherdekade im Themenjahr 2015 in Kooperation mit Anton G. Leitner | DAS GEDICHT   Uta Regoli Grüner Donnerstag Das Gras gemäht die Fenster geputzt die Füße gewaschen der Fisch aufgetischt die frohen Wünsche verschickt Im kühlen Schatten des Innenhofs hat die Kamelie ausgewintert Sie blüht   © Uta Regoli, geboren 1939 in Emmerich am Rhein, lebt in Magog (Québec / Kanada) und Ferrara (Italien)   Die Pausenpoesie im Archiv

Weiterlesen

Rückblick Hochstadter Stier 2014

»Alljährlich, wenn in Weßling mit Gedichten um den ›Hochstädter Stier‹ gerungen wird, verwandelt sich der Ort in ein Zentrum der Poesie.«, kündigte Sabine Reithmaier in der Süddeutschen Zeitung unseren diesjährigen Lyrikwettbewerb an. Und wirklich: Die 23 Aspiranten auf den Publikums- und den Jurypreis Hochstadter Stier 2014 sowie die Mentoren Hellmuth Opitz und Anton G. Leitner und die Gastlyrikerin Uta Regoli verwandelten den Gasthof Schuster in Hochstadt einmal mehr in eine poetische Stierkampfarena. »An diesem Abend drehte sich alles rund um das Gedicht.«, urteilte auch Patrizia Steipe in ihrem Rückblick auf die Veranstaltung in der Starnberger Ausgabe der Süddeutschen Zeitung. Wir […]

Weiterlesen

Erinnerung: 6. Lyrikwettbewerb »Hochstadter Stier«

Der »Hochstadter Stier“ ist wieder los (Weßling / Hochstadt) – Am Samstag, den 25. Januar 2014 bietet das oberbayerische Dorf Hochstadt wieder eine Bühne für internationale Poesie. Zum 6. Lyrikwettbewerb »Hochstadter Stier« reisen in diesem Jahr 25 Autoren aus vier Nationen an. Sie kommen aus Deutschland, Österreich, aus der Schweiz sowie aus Toronto in Kanada. Die konkurrierenden Lyriker bewerben sich mit Lob- und Liebespoesie im Gasthof Schuster um den »Publikumspreis Hochstadter Stier« sowie um den »Jurypreis Hochstadter Stier«. Die Jury setzt sich aus zwei unabhängigen Literaturexperten sowie einer früheren Stier-Preisträgerin zusammen. Dr. Erich Jooß (Vorsitzender des Bayerischen Medienrates) leitet auch […]

Weiterlesen
1 2 3 4