Fremdgehen, jung bleiben – Folge 17: Verena Rabus

Junge Lyrik sieht sich selbst oft als eine Quelle der Innovation. Die Schnelllebigkeit der modernen Sprache, die Vielfalt der heutigen Gesellschaft mit all ihren frischen Einflüssen aus Ost, West, Süd und Nord verändern auch die Literatur tiefgreifend. Und so legt Leander Beil an jedem 8. des Monats den Fokus auf das kulturell und sprachlich Andere, das vermeintlich Fremde in der noch jungen Textwelt. »Fremdgehen, jung bleiben« nimmt jeweils einen Text oder Textausschnitt unter die Lupe und spielt essayistisch mit diesem – ohne den Spielregeln einer starren Analyse zu folgen.   In jedem Popsong, in jedem Film, in jeder Textnachricht wird […]

Weiterlesen

»Was verlieren die Menschen«: Gemeinschaftsgedicht der Friday Writers

Das interfakultäre Seminar für Kreatives Schreiben an der LMU München lud am 16.01.2015 Anton G. Leitner als Gastdozent ein: Die Studentinnen und Studenten der Friday Writers erkundeten gemeinsam mit Beate Carlsen, die den Kurs leitet, und Anton G. Leitner den Englischen Garten. Dort sammelten sie auf einem literarischen Spaziergang Beobachtungen, die anschließend in Verse gefasst wurden. Das daraus entstandene Gemeinschaftsgedicht und einige Impressionen des poetischen Field Trips möchten wir Ihnen heute präsentieren. Das gemeinsame Gedicht haben die Friday Writers Arik Dreher, Daniela Gassmann, Arina Molchan, Verena Rabus, Eric Rahn, Lydia Wuensch und Sara Zinser in Zusammenarbeit mit Beate Carlsen und […]

Weiterlesen