Gedichte mit Tradition, Folge 74: »Ich«

Gedichte mit Tradition

»Gedichte mit Tradition – Neue Blätter am Stammbaum der Poesie«: eine fortlaufende Online-Anthologie, zusammengestellt von Jan-Eike Hornauer   Thomas Glatz Ich Stand erst vor der Tür. Die war verschlossen. Griff nach dem Schlüssel. Sperrte auf. Dann betrat ich das Gedicht. Bin nun das lyrische Ich.   © Thomas Glatz, München     »Gedichte mit Tradition« im Archiv Zu dieser Reihe: »Gedichte mit Tradition – Neue Blätter am Stammbaum der Poesie« ist eine Online-Sammlung zeitgenössischer Poeme, die zentral auf ein bedeutendes Werk referieren, ob nun ernsthaft oder humoristisch, sich verbeugend oder kritisch. Jeden Freitag erscheint eine neue Folge der von Jan-Eike […]

Weiterlesen

Humor in der Lyrik – Folge 23: Verfasser Unbekannt (geb. ? – gest. ?): »In dem Grinderhunde eine Grappelpuppe …«

Humor in der Lyrik

Die Behauptung ›Lyriker haben keinen Humor‹ gehört zu den unausrottbaren Missverständnissen. Doch gerade in dieser literarischen Gattung blüht Humor in allen Facetten. Alfons Schweiggert stellt an jedem 25. des Monats lyrischen Humor und humorvolle Lyriker in seiner Rubrik »Humor in der Lyrik« vor. Als Kolumnist von DAS GEDICHT blog will er damit Anregungen geben, Humor in der Lyrik zu entdecken und humorvolle Vertreter dieser Gattung (wieder) zu lesen. Der zweifellos berühmteste Autor der Welt ist »Verfasser Unbekannt« oder »Autor Unbekannt«. Allem Anschein nach muss es ein Mann sein, denn selten werden Texte von einer »Verfasserin Unbekannt« oder einer »Autorin Unbekannt« […]

Weiterlesen