Melanie am Letzten – Folge 69: Die Strafe Gottes wissenschaftlich betrachtet

Es ist ein Wahnsinn, ein Irrsinn und nicht selten ein Blödsinn: So geht es zu im Tollhaus Welt. Der Mensch neigt zu seltsamen Verhaltensweisen, die schockieren, alarmieren oder amüsieren können. Was hilft zu guter Letzt? Die Poesie. Nicht ärgern, stänkern oder meckern, sondern dichten – meint die schwarzhumorige Poetin Melanie Arzenheimer und kommentiert die Deadlines des Lebens jeweils am Monatsende auf DAS GEDICHT blog.   Ein Hoch auf die Wissenschaft! Hätten wir sie nicht, dann wäre so eine Pandemie immer noch eine Strafe Gottes und es würden diverse Heilige oder Naturgottheiten angebetet, um sie wieder los zu werden. Womöglich hat das auch mal funktioniert, […]

Weiterlesen