Weihnachtsgedichte – Folge 17: »Weihnachtsgruß, südlich«

Weihnachts-Anthologie

Die begleitende Netz-Anthologie zu Mach dein erstes Türchen auf! Neue Gedichte zur Weihnacht, zusammengestellt und ediert von Anton G. Leitner   Xóchil A. Schütz Weihnachtsgruß, südlich Weißt du, wieviel Farben stehen über dem Strand von Palma abends, wenn sich die Sonne ins Meer legt besprechen Wellen den Sand rufen Glocken in die Strandkirche am Ballermann 7 Heut schlief ich gern ein in den Armen des Priesters Er hat deinen Körper, und er hält sich wie du an den ich mich lege in Fernberlin abends, in guten Zeiten, breiten wir das Glück aus Doch die Andacht endet, ich schiebe mich hinaus […]

Weiterlesen
ANZEIGE

Reformatio | Reset
Pausenpoesie zum Neustarten 82
Die Schönheit der Steine

Das Lyrikprojekt zur Lutherdekade im Themenjahr 2015 in Kooperation mit Anton G. Leitner | DAS GEDICHT   Xóchil A. Schütz Die Schönheit der Steine (Ventspils, Lettland) Es gibt hier keine Muscheln, aber Kiesel in aberhundert Farben, abertausendfach. Strandlang Auf der Horizontstrasse fahren Dampfer entlang beladen mit Waren, dem Ende des Kapitalismus, wie ich ihn kenne Die Möwen ziehn nach Norden Die Möwen ziehn nach Süden Die Wellen spucken Schaum und fallen an den Strand aberhundertfach, abertausendfach: Auf einer Holzbank im Sand. Sitze ich. Und fürchte mich vor der Rückkehr des Kapitalismus, wie ich ihn kenne Zu meinen Füßen: Die Schönheit […]

Weiterlesen

Vormerken: »Reformatio | Reset – Pausenpoesie zum Neustarten« startet am Samstag, 21. März 2015

Das Lyrikprojekt zur Lutherdekade im Themenjahr 2015 In Kooperation mit Anton G. Leitner | DAS GEDICHT 2017 jährt sich zum 500. Mal der Tag, an dem Martin Luther in Wittenberg seine 95 Thesen anschlug. Die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) hat vor dem Jubiläumsjahr eine Lutherdekade ausgerufen, die sich mit den Auswirkungen der Reformation beschäftigt. Von Samstag, 21. März 2015 (UNESCO-Welttag der Poesie) bis Sonntag, 28. Juni 2015 wird auf www.luther2017-bayern.de und www.luther2017.de (sowie parallel www.dasgedichtblog.de) jeden Tag ein Pausengedicht publiziert. Warum Pausenpoesie? Wie zu Luthers Zeiten sind viele Menschen im 21. Jahrhundert tiefgreifenden Ängsten – etwa vor Krieg, Terror, […]

Weiterlesen

Reformatio | Reset – Pausenpoesie zum Neustarten

Das Lyrikprojekt zur Lutherdekade im Themenjahr 2015 In Kooperation mit Anton G. Leitner | DAS GEDICHT 2017 jährt sich zum 500. Mal der Tag, an dem Martin Luther in Wittenberg seine 95 Thesen anschlug. Die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) hat vor dem Jubiläumsjahr eine Lutherdekade ausgerufen, die sich mit den Auswirkungen der Reformation beschäftigt. Von Samstag, 21. März 2015 (UNESCO-Welttag der Poesie) bis Sonntag, 28. Juni 2015 wird auf www.luther2017-bayern.de und www.luther2017.de (sowie parallel www.dasgedichtblog.de) jeden Tag ein Pausengedicht publiziert. Warum Pausenpoesie? Wie zu Luthers Zeiten sind viele Menschen im 21. Jahrhundert tiefgreifenden Ängsten – etwa vor Krieg, Terror, […]

Weiterlesen

Starke Stücke, starke Stimmen – Folge 36: »Die Schönheit der Steine«

Die begleitende Netz-Anthologie zu DAS GEDICHT 22, zusammengestellt und ediert von Anton G. Leitner und Hellmuth Opitz   von Xochil A. Schütz Die Schönheit der Steine (Ventspils, Lettland) Es gibt hier keine Muscheln, aber Kiesel in aberhundert Farben, abertausendfach. Strandlang Auf der Horizontstrasse fahren Dampfer entlang beladen mit Waren, dem Ende des Kapitalismus, wie ich ihn kenne Die Möwen ziehn nach Norden Die Möwen ziehn nach Süden Die Wellen spucken Schaum und fallen an den Strand aberhundertfach, abertausendfach: Auf einer Holzbank im Sand. Sitze ich. Und fürchte mich vor der Rückkehr des Kapitalismus, wie ich ihn kenne Zu meinen Füßen: […]

Weiterlesen
ANZEIGE
1 2 3