Neugelesen – Folge 17: Yoko Tawada »Ein Balkonplatz für flüchtige Abende«

Literatur ist vergänglich, trotz ihrer Materialität. Denn allmählich entschwinden Bücher in Archivbibliotheken und verlassen unseren Erfahrungshorizont. David Westphal möchte in Nachfolge an die Kolumne »Wiedergelesen« dagegen anschreiben. Er stellt an jedem 15. des Monats Vergessenes und Neugelesenes in seiner Rubrik »Neugelesen« vor (in memoriam Erich Jooß, † 2017).   Sage und schreibe bis zur 13. Klasse dachte ich doch wahrhaftig, es gäbe ein Rückrad. Ich stellte mir vor, wie so ein Rückrad wohl aussehen mochte: Vielleicht war es ein Rad, das man auf dem Rücken trug, lange vor meiner Zeit, bis es durch einen Rucksack ersetzt wurde; wie eine Kraxe. […]

Weiterlesen