Verse für den Gaumenkitzel – Folge 25: »Die 78«

Die begleitende Netz-Anthologie zu DAS GEDICHT 23,
zusammengestellt und ediert von Kerstin Hensel und Anton G. Leitner

 

Matthias Kröner

Die 78

33 Tage
fixiert aufs Fressen,
auf schmerzhaft verkrüppelten Beinen
in einem engen Stall
mit brennenden Lungen aufgrund der ammoniakgeschwängerten Luft
unter Dauerkunstlicht mit 22 anderen auf einem Quadratmeter,
bis der Brustfleischanteil hoch genug ist,
um von einer Geflügelerntemaschine gegriffen,
in Transportkisten verfrachtet und vorzugsweise
bei Nacht
mit Flügel- und Knochenbrüchen im Schlachthof anzulanden
und
mit dem Kopf
nach unten
in eine Förderkette gehängt zu werden,
bis das Elektrobetäubungsbad, das nur zwei Drittel der Tiere erfasst,
rotierende Messer,
ein Brühbad
und eine Entfederungsanlage
den vollautomatisierten Schmerz
beenden.
»Die 78, die Chicken-Krispy mit Asia-Bandnudeln, bitte!
Die schmecken bei Ihnen so himmlisch.«
 

© Matthias Kröner, geboren 1977 in Nürnberg, lebt in Lübeck.

Illustration von Elisabeth Süß-Schwend zu »Die 78« von Matthias Kröner

Illustration von Elisabeth Süß-Schwend zu »Die 78« von Matthias Kröner

Verse für den Gaumenkitzel»Verse für den Gaumenkitzel« im Archiv

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.