Verse für den Gaumenkitzel – Folge 46: »Damals, der goldgelbe Wein ließ dich«

Die begleitende Netz-Anthologie zu DAS GEDICHT 23,
zusammengestellt und ediert von Kerstin Hensel und Anton G. Leitner

 

Hans Eichhorn

Damals, der goldgelbe Wein ließ dich

leuchten im Presshausquartier. Dein Glück, so
zusammengetrunken war nicht zu fassen.

Das Essen nicht erinnerbar, nur kräftige Schenkel,
ein milchweißer Bauch und der nachtlange Schrei.

Wir sind hausgefallen, wickeln uns in Daunen-
decken und bestellen Würstel mit Saft.
 

© Hans Eichhorn, geboren 1956 in Vöcklabruck, lebt in Attersee und Kirchdorf an der Krems (Österreich).

Verse für den Gaumenkitzel»Verse für den Gaumenkitzel« im Archiv

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.