Verse für den Gaumenkitzel – Folge 57: »die sirenen«

Die begleitende Netz-Anthologie zu DAS GEDICHT 23,
zusammengestellt und ediert von Kerstin Hensel und Anton G. Leitner

 

Augusta Laar

die sirenen

wie sie zwinkern und kichern
mit spitzen pupillen im haar
blättern in der fischkarte

junge piratenfrösche im unter
hemd zeigen ihre hälse ihre
zarten dekolletees unschuldig

pustelig wie süße austern
in den geschäften ist alles
normal: frische grüne blicke

im medusenregal haifisch
flossen in strandpapier verpackte
weiße blaue dinge auf ozean

grütze durchsichtig sautiert
das herz in der brust oder die
gemischten gefühle ordnen sich
 

© Augusta Laar, geboren 1955, lebt in Krailling bei München und Wien.

Illustration von Elisabeth Süß-Schwend zu »die sirenen« von Augusta Laar

Illustration von Elisabeth Süß-Schwend zu »die sirenen« von Augusta Laar

Verse für den Gaumenkitzel»Verse für den Gaumenkitzel« im Archiv

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.