Versheimat – Folge 13: »stadtbrille«

Die begleitende Netz-Anthologie zu DAS GEDICHT 24,
zusammengestellt und ediert von Fitzgerald Kusz und Anton G. Leitner

 

Friedrich Brandl

stadtbrille

schaun wir rosenrot durch die brille
von drinnen nach draußen

oder mit wässrigen augen
von draußen in die stadt hinein

schieben wir den grünen schleier zur seite
und blicken ins vilstal hinab

oder brauchen wir eine sehhilfe
um das stadtbuch lesen zu können

sind wir kurz-
oder eher weitsichtig

die brille schärft den blick
so oder so
 

© Friedrich Brandl, geboren 1946, lebt in Amberg.

Versheimat»Versheimat« im Archiv

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.