Versheimat – Folge 63: »werde wohl bleiben«

Die begleitende Netz-Anthologie zu DAS GEDICHT 24,
zusammengestellt und ediert von Fitzgerald Kusz und Anton G. Leitner

 

Jochen Stüsser-Simpson

werde wohl bleiben

mama mama
schock verwirrung trauma taumel
kein zurück geburt ist auch trennung
mama mama immer wieder
will sie mir die
geschichte ihres lebens
erzählen mir der ich eingesprungen
vertretend kaum zeit
habe die akten zu aktualisieren auf
dieser station mit der überall gleichen software
vertraut sonst vieles neu in zeiten des mangels auf wunsch
könnte ich bleiben in diesem Krankenhaus
mama mama beenden die ortlosigkeit
mama höre ich sie geboren in Prag
wie ich lese abgeschoben während der feiertage
von angehörigen mama mama klagt sie mahnt sie
soll ich anders dosieren die schmerzmittel wechseln
mama mama als beschwörte mama betete mama sie um das wunder
der Erhörung als riefe sie eine gottheit an
aber dann sitze ich gebannt an der bettkante
mama ruft die 90-jährige zahnlos lächelnd
in richtung meines bartes schmeichelnd mama mama
und ich halte ihre hand
sage hier
in meiner neuen Klinik
 

© Jochen Stüsser-Simpson, geboren 1950, lebt in Hamburg.

Versheimat»Versheimat« im Archiv

DAS GEDICHT 24: Der Heimat auf den Versen

Noch mehr Heimatgedichte finden Sie in der buchstarken Jahresschrift
»DAS GEDICHT 24: Der Heimat auf den Versen«,
herausgegeben von Anton G. Leitner und Fitzgerald Kusz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.