Versheimat – Folge 80: »Fünf Freunde«

Die begleitende Netz-Anthologie zu DAS GEDICHT 24,
zusammengestellt und ediert von Fitzgerald Kusz und Anton G. Leitner

 

Uta Regoli

Fünf Freunde

Vier Freunde sitzen um ein Feuer.
Ein Beduine, ein Brasilianer
einer aus New York und ein Inuit.
Sie erzählen Geschichten
von früher – Heimatgeschichten.

Ein Fremder kauert sich schweigend dazu.
Der Beduine hat Sand und Sterne
Der Brasilianer Palmen von San Paolo
Der New Yorker ein Stück Fortysecond street
Der Inuit sorgt für ein cosy Igloo.

Und du? Und du? fragen sie den Fremden.
Du bist heimatlos?
O nein – Auch ich komm von irgendwo her
wie ihr und trage alles mit mir herum –
lauter Berge und liebe Menschen – aber was hilft’s?
Ich brauche etwas Wärme …

Rück näher, wärme dich!
rufen alle vier.
Bleib. Erzähl.
 

© Uta Regoli, Ferrara (Italien)

Versheimat»Versheimat« im Archiv

DAS GEDICHT 24: Der Heimat auf den Versen

Noch mehr Heimatgedichte finden Sie in der buchstarken Jahresschrift
»DAS GEDICHT 24: Der Heimat auf den Versen«,
herausgegeben von Anton G. Leitner und Fitzgerald Kusz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.