Wenn Liebe schwant III, Folge 3: »danaë«

»Wenn Liebe schwant III« ist eine Online-Anthologie komischer Liebesgedichte in 20 Folgen, zusammengestellt von Jan-Eike Hornauer

 

Gabriele Trinckler

danaë

leda hatte ihren schicken
schwan europa einen wilden
stier und ich mal wieder die
arschkarte ein paar tröpfchen
durchs marode dach gewichst

und schon sprechen männer
ehrfürchtig vom goldregen
meine gynäkologin sagte was
von künstlicher befruchtung
hätte ich den schirm schnell

aufgespannt wärs safer sex
gewesen aber mir war ja so
langweilig und papi nahm
mir mein neues smartphone
weg weil er abergläubische

angst vorm sterben hatte ich
riet ihm zu chillen aber mein
alter schrie nur stubenarrest
keine raves keine orgien und
wenn du dich auf den kopf

stellst okay dachte ich danke
für den ratschlag und übte
fortan handstand wie eine
altgriechische olympionikin
beim bodenturnen
 

© Gabriele Trinckler, München

+ Zur Autorin

 

»Wenn Liebe schwant III« im Archiv

Wenn Liebe schwant. Gedichte»Wenn Liebe schwant III« ist eine Online-Anthologie in 20 Folgen. Jeden Mittwoch wird hier ein komisches Liebesgedicht von je einem anderen zeitgenössischen Poeten erstveröffentlicht. Alle Folgen der ersten beiden »Wenn Liebe schwant«-Staffeln sowie der aktuellen dritten Staffel und exklusive Bonus-Gedichte liegen zudem ab sofort in Buchform vor.

»Wenn Liebe schwant. Gedichte« ist im muc Verlag als Taschenbuch erschienen (142 Seiten, 9,90 Euro, ISBN: 978-3-9815181-6-0). Erhältlich ist die Printanthologie über den muc Verlag oder den Buchhandel. Sie umfasst 69 Gedichte von 38 zeitgenössischen Poetinnen und Poeten, u. a. von Alex Dreppec, Michael Schönen, Fitzgerald Kusz, Manfred Chobot, Anton G. Leitner, Hellmuth Opitz und Alfons Schweiggert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.