Der Lyrikstier 2016 – 8. internationaler Wettstreit der Poetinnen und Poeten

Verse für den Gaumenkitzel
Gedichte vom Essen und Trinken

Eine Veranstaltung von Anton G. Leitner | DAS GEDICHT
in Kooperation mit Gasthof Schuster (Weßling / Hochstadt)

Vom Freitag, den 29. Januar 2016 bis zum Sonntag, den 31. Januar 2016 veranstaltet Anton G. Leitner | DAS GEDICHT zum achten Mal in Kooperation mit dem Gasthof Schuster in Weßling / Hochstadt (Landkreis Starnberg) den Lyrikwettbewerb um den »Hochstadter Stier«, dieses große Lyrikfest mitten im Hauptdorf der deutschen Poesie.

Die öffentlichen Lesungen um den »Hochstadter Stier« ziehen jedes Jahr rund 150 Zuschauer an. Am Samstag, den 30. Januar 2016 ab 19:30 Uhr ist in Hochstadt wieder der »Lyrikstier« los.

Jede Kandidatin / jeder Kandidat um den Wettbewerb liest ein Gedicht zum Thema »Essen & Trinken« vor. Die Wirtsleute Christa Reithmeier und Norbert Harter lassen eigene Stimmzettel für jeden »Lyrikstier« drucken, damit das Publikum seinen eigenen Preisträger wählen kann. Darüber hinaus gibt es eine dreiköpfige Jury, die den Jurypreis der Zeitschrift DAS GEDICHT vergibt. Vorsitzender der Jury ist Dr. Erich Jooß (Präsident des bayerischen Medienrates mit langjähriger verlegerischer Erfahrung). 2016 sind seine Beisitzer der Physikprofessor und Verskabarettist Prof. Dr. Georg Eggers sowie Melanie Arzenheimer (Preisträgerin des »Hochstadter Stiers« und Chefredakteurin des Magazins »Bayerns Bestes«).

2016 wird es neben den zwei Preisskulpturen erstmals auch Sonderpreise geben. Dieses Mal konnten wir mit Christoph Fikenscher einen international bekannten Objektkünstler dafür begeistern, eine Stier-Miniatur zu schaffen. Der in Brasilien lebende Ernst-Barlach-Preisträger wurde wegen der Radikalität seines künstlerischen Schaffens von Feuilletons in Deutschland bereits in jungen Jahren mit Joseph Beuys verglichen. Das Münchner Lenbachhaus widmete seinen Skulpturen schon in den 90er Jahren einen eigenen Ausstellungsraum. 2015 nahm Fikenscher u. a. an der zweiten »Biennale der Künstler« im Münchner Haus der Kunst teil (8.8. bis 27.9.2015). Ein Sonderpreis wird vom Magazin »Bayerns Bestes« gestiftet (voraussichtlich eine Wochenend-Reise zum Schreiben und Entspannen). Und einen besonderen Leckerbissen von DAS GEDICHT gibt’s für den Jurypreisträger oder die Jurypreisträgerin: Erstmals wird nach dem Wettbewerb ein 16- bis 20-seitiges Booklet von dem Gewinner oder der Gewinnerin publiziert.

Christoph Fikenscher und Anton G. Leitner mit der Preisskulptur zum Lyrikstier 2016

Christoph Fikenscher und Anton G. Leitner mit der Preisskulptur zum Lyrikstier 2016

Alex Dreppec. Foto: Ellen Eckhardt

Alex Dreppec. Foto: Ellen Eckhardt

Anton G. Leitner

Anton G. Leitner

Die Literaturkritikerin und Lektorin Sabine Zaplin (Bayerischer Rundfunk, Süddeutsche Zeitung), Wilhelm-Busch-Preisträger Alex Dreppec sowie Anton G. Leitner (Bayerischer Poetentaler 2015) begleiten im Rahmenseminar die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf jeder einzelnen Station des Wettbewerbs, vom Feinjustieren der Startergedichte bis zur Generalprobe am Mikrophon.

Seiten aus _Klappkarte-Stier-2016_ohneSchnittmarken

Die Mentoren:

Alex Dreppec (Wilhelm-Busch-Preisträger)
Anton G. Leitner (Bayerischer Poetentaler 2015)
Sabine Zaplin (BR- und SZ-Kulturjournalistin)

Die Jury:

Melanie Arzenheimer (1. Lyrikstier 2009)
Prof. Dr. Georg »Grög« Eggers (Verskabarettist)
Dr. Erich Jooß (Präsident der Münchner Turmschreiber)

Die Kandidaten:

Über 20 Poetinnen und Poeten aller Generationen aus dem ganzen deutschen Sprachraum

Michael Bauer (Herxheim),
Leander Beil (München),
Babette Dieterich (Stuttgart),
Ilse Egel (Freiburg),
Oliver Füglister (Basel, Schweiz),
Leni Gwinner (Herrsching / Widdersberg),
Armin Hegewald (Auerbach im Vogtland),
Gabriele Hoeltzenbein (Oldenburg),
Carmen Jaud (Augsburg),
Annika Kemmeter (Mainz),
Manfred Klenk (Mannheim),
Ulla Klomp (Waldkirch / Breisgau),
Johanna Mückain (Nürtingen),
Swantje Opitz (Berlin),
Jutta Over (Meppen),
Barbara Peveling (La Varenne, Frankreich),
Rainer Rebscher (Niedereschach),
Uta Regoli (Ferrara, Italien),
Kuno Roth (Bern, Schweiz),
Renate Schön (Augsburg),
Siegfried Schüller (Mühlhausen),
Davina Strack (Immendingen),
Babette Werth (Berlin),
Angelika Zöllner (Wuppertal)
 

Der Lyrikstier 2016
8. internationaler Wettstreit der Poetinnen und Poeten

Verse für den Gaumenkitzel
Gedichte vom Essen und Trinken

Literaturfestbuffet mit Publikumsabstimmung,
Jurorenentscheid und Preisverleihungen

Öffentliche Lesungen von 25 Dichtern am
Samstag, 30. Januar 2016, 19:30 Uhr
Gasthof Schuster, Weßling / Hochstadt

Eintritt (inklusive Buffet): Tisch: € 24,- / Reihe: € 18,-
Kartenreservierungen im Gasthof Schuster unter Telefon: 08153 / 36 41

Flyer herunterladen (PDF)

Eine Veranstaltung von
Anton G. Leitner | DAS GEDICHT in Kooperation mit dem Gasthof Schuster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.