GIPFELRUF
Folge 52: Manfred Chobot

Manfred Chobot (*1947)

  • Schriftsteller aus Wien
  • www.chobot.at

In loser Folge stellt Franziska Röchter für dasgedichtblog die Teilnehmer des »Internationalen Gipfeltreffens der Poesie« am 23.10.2012 in München vor. Sie sprach mit Gipfelteilnehmer Manfred Chobot über die Konzentration auf das Wesentliche und den Unterschied zwischen Wien und dem Rest der Welt.

1. Roman und Autobiographie

»Ja, die Bachmann hat als Mann erzählt, kann der Chobot auch als Frau erzählen.«

2. SMS-Roman mit Erotik

»Eine große Herausforderung, ein formales Experiment – das kann man ja mal probieren.«
»Es ist fast wie ein Gedicht, man muss sich auf das Wesentliche konzentrieren.«

3. Licht- und Schattenseiten berühmter Persönlichkeiten

»Es gibt wahrscheinlich kein Genie, das nicht in irgendeiner Form zumindest Arschlochtendenzen hat.«
»In dem Buch sind jedenfalls die Politiker ausgeklammert, weil die ja definitiv von Genies meilenweit, kilometerweit entfernt sind, oder noch länger.«

4. »gefallen gefällt«: Lyrik aus fünf Jahren

»Dennoch möchte ich gern, dass man meine Gedichte versteht.«

5. Wiener Erkundungen

»Ich möchte gerne einen Verein gründen zur Förderung der Vereinsmeierei.«

6. Das Besondere der Wiener Lyrik

»Vielleicht ist die Wiener Mentalität besonders geeignet, Gedichte zu schreiben… Ich weiß nur, dass es in Wien sehr viele und sehr gute Lyriker gibt.«

Manfred Chobot
Römische Elegien. 69 und 6 Ein/Stellungen zur Liebe

Deuticke Verlag, Wien, 2000
95 Seiten
ISBN 978-3-216-30431-5
Euro 14,90 [D]





Das »Internationale Gipfeltreffen der Poesie: 20 Jahre DAS GEDICHT« ist eine Veranstaltung von Anton G. Leitner Verlag | DAS GEDICHT in Zusammenarbeit mit dem Kulturreferat der Landeshauptstadt München und dem Literaturhaus München. Hugendubel.de unterstützt das »Internationale Gipfeltreffen der Poesie: 20 Jahre DAS GEDICHT« als Förderpartner. Die Veranstaltung wird vom BR für sein Fernsehprogramm BR-alpha aufgezeichnet (geplante Erstsendung: Samstag, 12. Januar 2013, 22.30 Uhr, Reihe »Denkzeit«, BR-alpha). Das Aus- und Fortbildungsradio München afk M94.5 und dasgedichtclip – lyrik tv sind weitere Medienpartner.


Kommentar verfassen