Rückblick Hochstadter Stier 2014

»Alljährlich, wenn in Weßling mit Gedichten um den ›Hochstädter Stier‹ gerungen wird, verwandelt sich der Ort in ein Zentrum der Poesie.«, kündigte Sabine Reithmaier in der Süddeutschen Zeitung unseren diesjährigen Lyrikwettbewerb an. Und wirklich: Die 23 Aspiranten auf den Publikums- und den Jurypreis Hochstadter Stier 2014 sowie die Mentoren Hellmuth Opitz und Anton G. Leitner und die Gastlyrikerin Uta Regoli verwandelten den Gasthof Schuster in Hochstadt einmal mehr in eine poetische Stierkampfarena. »An diesem Abend drehte sich alles rund
um das Gedicht.«, urteilte auch Patrizia Steipe in ihrem Rückblick auf die Veranstaltung in der Starnberger Ausgabe der Süddeutschen Zeitung.

Wir bedanken uns sehr herzlich bei den Teilnehmern, den Jurymitgliedern Dr. Erich Jooß, Dr. Norbert Göttler sowie Melanie Arzenheimer, Moderatorin Dr. Felizitas Leitner, dem Team des Gasthofs Schuster und natürlich beim Publikum, dem wie immer die Entscheidung im Wettstreit gebührte!

Wir verabschieden uns mit einigen Impressionen des »Hochstadter Stiers 2014«. »Nach dem Stier« ist bekanntlich »vor dem Stier«: Die 7. Auflage des Lyrikwettbewerbs um den »Hochstadter Stier« widmet sich den Elementen »Feuer, Wasser, Luft und Erde« und wird am 31. Januar 2015 im Saal des Gasthof Schuster in Weßling über die Bühne gehen, erstmals mit einem Mentorentrio: mit Sabine Zaplin, Paul-Henri Campbell und Anton G. Leitner.

 
Weitere Rückblicke:
Kulturwelle 5 zum »Hochstadter Stier 2014«: http://kulturwelle5.de/index.php/artikel/6-lyrikwettbewerb-hochstadter-stier-qualitaetsschub/
Und Katja John, Teilnehmerin aus Kanada zum »6. Hochstadter Stier«:
http://katercarson.wordpress.com/2014/01/30/hochstadter-stier-im-lyrik-fieber/
http://carsonlikesmypoems.wordpress.com/2014/01/30/the-bull-of-hochstadt-poetry-fever/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.