100 Tage, 100 mal Abschalten und Neustarten: Pausenpoesie zur Lutherdekade

Reformatio / ResetWarum Pausenpoesie? Wie zu Luthers Zeiten sind viele Menschen im 21. Jahrhundert tiefgreifenden Ängsten – etwa vor Krieg, Terror, Armut oder Krankheit – ausgeliefert, die ihre Lebensqualität stark beeinträchtigen. Wegen des steigenden Drucks auf jeden Einzelnen wird ein Zurückschalten immer wichtiger, um sich auf die eigentlichen Werte des Menschseins zu besinnen.

Die Verse der Netz-Anthologie »Reformatio | Reset – Pausenpoesie zum Neustarten« können als poetischer Anker dienen, damit Leserinnen und Leser in der multimedialen Bildersturmflut des Alltags nicht die Orientierung verlieren und sich die Notwendigkeit einer erholsamen Kontemplation ins Gedächtnis zurückrufen. Diese Gedichte setzen lyrische Pausenzeichen zum Abschalten und schaffen Frei-Zeiten für eine Reflexion über Gott und die Welt. Die Sprache der Poesie kann Menschen dabei helfen, sich zu sammeln, neue Kraft zu tanken und sich wieder dem Grundzustand der Schöpfung, paradiesisch-kindlicher Unbeschwertheit, anzunähern.

Anton G. Leitner (Hrsg.): PausenpoesieAnton G. Leitner (Hrsg.): PausenpoesieDie Poesie kann Menschen dabei helfen, sich zu sammeln und Kraft zu tanken.

80 Lyrikerinnen und Lyriker aus zwölf Nationen haben Verse rund ums Innehalten und Neustarten verfasst. Nach über 30.000 Aufrufen auf www.dasgedichtblog.de: Die erfolgreiche Online-Anthologie »Reformatio | Reset« zur Lutherdekade jetzt auch als Buch! Ein wunderbares Geschenk voller poetischer Energie.

Von Samstag, 21. März 2015 (UNESCO-Welttag der Poesie) bis Sonntag, 28. Juni 2015 wurde auf dieser Seite jeden Tag ein Pausengedicht publiziert.

Die Gedichte im Archiv:

Ein Kommentar

  • Dr.Heinz Linduschka

    Eine glänzende Idee, die ich gerne schulisch nutzen werde. Im nächsten Schuljahr werde ich einen Begabtenkurs für 14- und 15-jährige Mädchen und Jungen aus Gymnasien am Bayerischen Untermain anbieten, in dem wir ein Epochengesamtbild Reformation erarbeiten wollen, auch und vor allem mit vielen kreativen Elementen wie Poetry Slam, eigenen Gedichten usw. Diese Serie mit Gedichten könnte ein wunderbarer Einstieg sein und schöne Anstöße geben, weil sie zeigt, wie vielfältig Lyrik heute sein kann.

Kommentar verfassen