dasgedichtblog-Fragebogen: Jan-Eike Hornauer

Jan-Eike Hornauer (*1979) Lyriker und Prosaist aus München www.textzuechterei.de Der Lyriker Jan-Eike Hornauer stellt sich heute den Fragen unseres dasgedichtblog-Fragebogens. Am Freitag, den 14. Februar 2014, startet unter dem Titel »Wenn Liebe schwant« eine Online-Anthologie komischer Liebesgedichte in 20 Folgen hier auf dasgedichtblog. Jeden Dienstag und jeden Freitag erscheinen in dieser Sammlung, die von Jan-Eike Hornauer zusammengestellt wurde, erstmals veröffentlichte komische Liebesgedichte, die den Bogen von erster Verliebtheit und mehr oder weniger erfolgreichen Anbahnungsversuchen über wilde Liebesnächte bis hin zu Nachtrennungsgedanken spannen. Lyriker-Steckbrief Name / Vorname: Hornauer, Jan-Eike Geburtsdatum: 22.09.1979 Geburtsort: Lübeck Augenfarbe: braun Größe: 2 m Wohnort (mit Bundesland): München, […]

Weiterlesen

dasgedichtblog-Fragebogen: Paul-Henri Campbell

Paul-Henri Campbell (*1982) Lyriker aus Leipzig www.paulhenricampbell.com Paul-Henri Campbell wurde 1982 als Sohn eines amerikanischen Army-Offiziers und einer deutschen Kranken­schwester in Boston, Massachusetts, geboren. Er wuchs in Massachusetts auf und zog später mit seinen Eltern nach Deutsch­land, wo er in Bayern das Abitur ablegte. Anschließend studierte Campbell Klassische Philologie (Altgriechisch) und Katholische Theologie an der National University of Ireland und der Goethe-Universität in Frankfurt am Main. Derzeit lebt und arbeitet er in Leipzig. Paul-Henri Campbell verfasst Lyrik und erzählende Prosa in deutscher und englischer Sprache. Dabei arbeitet er stark an den Schnittstellen zwischen Lyrik und Musik sowie Lyrik und Neuen […]

Weiterlesen

GIPFELRUF
Folge 65: Steffen Jacobs

Steffen Jacobs (*1968) Lyriker aus Berlin Steffen Jacobs wurde in Düsseldorf geboren. Seit 1987 lebt er in Berlin, wo er Germanistik und Theaterwissenschaft an der Freien Universität studierte. In den 90er Jahren arbeitete er als Rezensent und Kolumnist u. a. für die Frankfurter Allgemeine Zeitung, Die Welt und die Neue Rundschau. Seit 1996 lebt Jacobs als freier Schriftsteller. Er veröffentlicht hauptsächlich Lyrik sowie Lyrikkritik und übersetzt Romane aus dem Englischen. Seine Gedichte wurden u. a. mit dem »Förderpreis zum Kunstpreis Berlin« (1998), dem »Hugo-Ball-Förderpreis« (2002) und dem »New-York-Stipendium zum Kranichsteiner Litera-turpreis« (2004) ausgezeichnet. Steffen Jacobs ist Mitglied der Mainzer Akademie […]

Weiterlesen

GIPFELRUF
Folge 62: Augusta Laar

Augusta Laar (*1955) Lyrikerin aus Krailling www.poeticarts.de Augusta Laar studierte Klavier und Musikwis-senschaften in München. Sie lehrte in den Bereichen Lyrik, Wahrnehmung und Klang u. a. an verschiedenen Goetheinstituten, an der Schule für Dichtung Wien, bei den Wiener Festwochen und im Literaturhaus München und veröffentlicht eigene Werke in Anthologien, Zeitschriften und im Radio. Ihre künstlerischen Arbeiten im Bereich der elektro­akustischen Poesie und Fotografie wurden mehrfach ausgezeichnet. Laar veranstaltet seit 2009 die Lyrikerinnenreihe »Schamrock – Salon der Dichterinnen« und tritt gemeinsam mit Kalle Laar als Electronic Poetry Duo und Free Jazz Band »Kunst oder Unfall« auf. Augusta Laar lebt als Künstlerin, […]

Weiterlesen

dasgedichtblog-Fragebogen: Lutz Rathenow

Lutz Rathenow (*1952) Lyriker aus Berlin Lutz Rathenow gründete den Arbeitskreises »Literatur in Jena« und leitete ihn von 1973 bis zum Verbot 1975. Er studierte Deutsch und Geschichte an der Universität Jena, wurde jedoch 1977 aus politischen Gründen vom Studium ausgeschlossen. Rathenow siedelte nach Ostberlin über, wo er politisch zunehmend gegen die DDR arbeitete. Auch literarisch war er weiterhin tätig und suchte nach Wegen in die Öffentlichkeit. 1980 wurde er wegen seines nur im Westen erschienenen Buches »Mit dem Schlimmsten wurde schon gerechnet« verhaftet.Später folgten zahlreiche Veröffentlichungen in der Bundesrepublik, Österreich und der Schweiz. Rathenows Werke wurden in Schweden, Frankreich, […]

Weiterlesen
1 2 3 7