GIPFELRUF
Folge 42: Birgit Müller-Wieland

Birgit Müller-Wieland (*1962) Lyrikerin aus München www.birgit-mueller-wieland.de [dropdown_box expand_text=“Informationen“ show_more=“Mehr“ show_less=“Weniger“ start=“hide“]Birgit Müller-Wieland wuchs in Österreich auf. Sie studierte Germanistik und Psychologie an der Universität Salzburg, wo sie über »Spurensuche weiblich. Über Sprache, Mythos und Erinnerungsvermögen in der ›Ästhetik des Widerstands‹ von Peter Weiss« promovierte. Von 1989 bis 1998 war Müller-Wieland Vorstandsmitglied der Internationalen Peter-Weiss-Gesellschaft. Außerdem war sie für kulturelle Einrichtungen tätig, arbeitete als freie Journalistin und veranstaltete Schreibwerkstätten in Salzburg und Kärnten. Von 1996 bis 2007 lebte sie als freie Schriftstellerin in Berlin, anschließend zog es sie nach München, wo sie seither lebt und arbeitet. Zu Müller-Wielands schriftstellerischen Werk […]

Weiterlesen

GIPFELRUF
Folge 40: Theres Lehn

Theres Lehn (*1977) Lyrikerin aus München [dropdown_box expand_text=“Informationen“ show_more=“Mehr“ show_less=“Weniger“ start=“hide“]Theres Lehn studierte Politische Wissen-schaften, Literatur-wissenschaft und Philosophie an der Ludwig-Maximilian-Universität München sowie an der University College Cork in Irland. 2000 gründete Lehn mit anderen jungen Münchner Autoren die Gruppe »write club«. 2007 erhielt sie für ihr Lyrikprojekt »Über-gänge« den Leonhard-und-Ida-Wolf-Gedächtnis-Preis der Stadt München (Sparte Literatur). Ihre Gedichte erschienen in diversen Literaturzeitschriften und Anthologien. [/dropdown_box] dasgedichtblog gratuliert Theres Lehn, Teilnehmerin beim »Internationalen Gipfeltreffen der Poesie« am 23.10.2012 in München, ganz herzlich zum Geburtstag. Die Lyrikerin stellt sich heute den Fragen unseres dasgedichtblog-Fragebogens. Lyriker-Steckbrief Name / Vorname: Lehn, Theres Geburtsdatum: 10.09.1977 Geburtsort: […]

Weiterlesen

GIPFELRUF
Folge 37: Frank Schmitter

Frank Schmitter (*1957) Lyriker aus Ismaning [dropdown_box expand_text=“Informationen“ show_more=“Mehr“ show_less=“Weniger“ start=“hide“]Frank Schmitter studierte an der Fachhochschule für Bibliothekswesen Stuttgart. Seit 1991 lebt er in Ismaning bei München. Über ein Jahrzehnt arbeitete er als Dokumentar und Medien-Redakteur bei einem Medienkonzern. Seit 2005 betreut er das Literaturarchiv der Monacensia der Stadt München. Schmitter veröffentlicht seit 1999 Lyrik sowie Kurzgeschichten in Anthologien und Zeitschriften. 2001 erschien sein Gedichtband »Der Atem der Schlittenhunde« (Edition Virgines, Düsseldorf).[/dropdown_box] Der Lyriker Frank Schmitter, Teilnehmer beim »Internationalen Gipfeltreffen der Poesie« am 23.10.2012 in München, stellt sich den Fragen unseres dasgedichtblog-Fragebogens. Lyriker-Steckbrief Name / Vorname: Schmitter, Frank Geburtsdatum: 27.7.1957 Geburtsort: […]

Weiterlesen

GIPFELRUF
Folge 35: Richard Dove

Richard Dove (*1954) Lyriker aus München [dropdown_box expand_text=“Informationen“ show_more=“Mehr“ show_less=“Weniger“ start=“hide“]Richard Dove, in Bath geboren, wuchs in Südengland auf. Er studierte Germanistik und Romanistik an der Universität Oxford und lehrte anschließend an den Universitäten Exeter, Regensburg und Wales. Anfangs schrieb Dove englische Lyrik. Seit dem Umzug nach München im Jahr 1987 schreibt er seine Gedichte in erster Linie auf Deutsch. Außerdem übersetzt er deutschsprachige Lyriker und Lyrikerinnen ins Englische, darunter Friederike Mayröcker und Reiner Kunze.[/dropdown_box] Der Lyriker Richard Dove, Teilnehmer beim »Internationalen Gipfeltreffen der Poesie« am 23.10.2012 in München, stellt sich den Fragen unseres dasgedichtblog-Fragebogens. Lyriker-Steckbrief Name / Vorname: Dove, Richard […]

Weiterlesen

GIPFELRUF
Folge 34: Andreas H. Drescher

Andreas H. Drescher (*1962) Lyriker aus Saarlouis www.maldix.org [dropdown_box expand_text=“Informationen“ show_more=“Mehr“ show_less=“Weniger“ start=“hide“]Andreas H. Drescher studierte Germanistik, Politik und Philosophie in Köln. Als Grenzgänger zwischen Literatur, Kunst, Film und Musik hat er sich einen Namen gemacht. Regelmäßig veröffentlicht er Lyrik und Prosa, unter anderem im Rahmen der »Topicana«-Reihe des Schriftstellerverbandes. Für die poetische Ani-mation seines Bandes »Fremde Zungen« wurde Drescher beim »Literatur Digital«-Wettbewerb von dtv/Hanser mit dem ersten Preis ausge-zeichnet. Derzeit arbeitet er unter anderem an seinem virtuellen Geschichtenerzähler »Maldix«. [/dropdown_box] Der Lyriker Andreas H. Drescher, Teilnehmer beim »Internationalen Gipfeltreffen der Poesie« am 23.10.2012 in München, stellt sich den Fragen […]

Weiterlesen
1 2 3 4 7