Neugelesen – Folge 27: Gerhard Ruiss »Blech«

Literatur ist vergänglich, trotz ihrer Materialität. Denn allmählich entschwinden Bücher in Archivbibliotheken und verlassen unseren Erfahrungshorizont. David Westphal möchte in Nachfolge an die Kolumne »Wiedergelesen« dagegen anschreiben. Er stellt an jedem 15. des Monats Vergessenes und Neugelesenes in seiner Rubrik »Neugelesen« vor (in memoriam Erich Jooß, † 2017).   In dem Roman Ein sterbender Mann von Martin Walser wird der Dichter Carlos Kroll mit einem Preis des Münchner Lyrik Kabinetts ausgezeichnet. Das Publikum ist exklusiv, die Stimmung ist festlich, der Laudator, ein Literaturprofessor der Ludwig-Maximilians-Universität, ein echter Kenner seiner Lyrik. Der Dichter bedankt sich nach dessen Rede mit der kurzen […]

Weiterlesen

Neugelesen – Folge 26: Karl Krolow »Landschaften für mich. Neue Gedichte«

Literatur ist vergänglich, trotz ihrer Materialität. Denn allmählich entschwinden Bücher in Archivbibliotheken und verlassen unseren Erfahrungshorizont. David Westphal möchte in Nachfolge an die Kolumne »Wiedergelesen« dagegen anschreiben. Er stellt an jedem 15. des Monats Vergessenes und Neugelesenes in seiner Rubrik »Neugelesen« vor (in memoriam Erich Jooß, † 2017).   Wer kennt Karl Krolow? Leserinnen und Leser über fünfzig aller Wahrscheinlichkeit nach. Leserinnen und Leser darunter nur vielleicht. Und alle unter dreißig vermutlich nur, wenn sie sehr Lyrikbegeistert sind. In der Folge 8 meiner Kolumne Neugelesen habe ich Karl Krolows unter dem Pseudonym Karol Kröpcke verfassten, bürgerlichen Gedichte vorgestellt. Seine bürgerlichen […]

Weiterlesen

Neugelesen – Folge 25: Wisława Szymborska »Glückliche Liebe und andere Gedichte«

Literatur ist vergänglich, trotz ihrer Materialität. Denn allmählich entschwinden Bücher in Archivbibliotheken und verlassen unseren Erfahrungshorizont. David Westphal möchte in Nachfolge an die Kolumne »Wiedergelesen« dagegen anschreiben. Er stellt an jedem 15. des Monats Vergessenes und Neugelesenes in seiner Rubrik »Neugelesen« vor (in memoriam Erich Jooß, † 2017).   Wisława Szymborska ist ein merkwürdiger Fall der europäischen Literatur. Sie schreibt mit einem präzisen, aber stets verständlichen Vokabular. Sie schreibt aus einem Staunen heraus, dass ihrer Dichtung Zauber verleiht. Sie gilt als eine der wichtigsten polnischen Dichterinnen schlechthin, was sie sogar zur Nobelpreisträgerin machte. Und doch kam es anders, als zu […]

Weiterlesen

Neugelesen – Folge 24: Andrea Gyurkó; József Kovács Hontalon (Hrsg.) »Das Buch der Ränder. Roma-Lyrik aus Ungarn«

Literatur ist vergänglich, trotz ihrer Materialität. Denn allmählich entschwinden Bücher in Archivbibliotheken und verlassen unseren Erfahrungshorizont. David Westphal möchte in Nachfolge an die Kolumne »Wiedergelesen« dagegen anschreiben. Er stellt an jedem 15. des Monats Vergessenes und Neugelesenes in seiner Rubrik »Neugelesen« vor (in memoriam Erich Jooß, † 2017).   Wie schreibt man in unserer Zeit als weißer mitteleuropäischer Cis-Mann, für den ich gehalten werden könnte, über Lyrik einer seit langer Zeit geächteten und gebeutelten Minderheit? Diese Frage stelle ich mir nicht aus Frust oder Überforderung, wie sie sich in verstümmelten Freiheitsdebatten niederschlagen: Das wird man doch noch sagen dürfen! Oder: […]

Weiterlesen

Neugelesen – Folge 23: William Shakespeare »Die Sonette«

Literatur ist vergänglich, trotz ihrer Materialität. Denn allmählich entschwinden Bücher in Archivbibliotheken und verlassen unseren Erfahrungshorizont. David Westphal möchte in Nachfolge an die Kolumne »Wiedergelesen« dagegen anschreiben. Er stellt an jedem 15. des Monats Vergessenes und Neugelesenes in seiner Rubrik »Neugelesen« vor (in memoriam Erich Jooß, † 2017).   Eigentlich war es nach Folge 21 von Neugelesen unvermeidlich. Dort schrieb ich über Cathrine Vidlers Lost Sonnets; Shakespeare Sonette durch den Filter visueller Poesie. Heute also die eigentlichen Sonette von William Shakespeare. Meine erste, eindrückliche Begegnung mit Shakespeare hatte ich, wie vermutlich die meisten, durch seine Dramen; genauer: Othello. In jungen […]

Weiterlesen
1 2 3 6