Gedichte für Kinder – Folge 39: Neun unveröffentlichte Kindergedichte von Nikola Huppertz

Gedichte für Kinder

Uwe-Michael Gutzschhahn präsentiert jeweils am 10. eines Monats auf DAS GEDICHT blog faszinierende Kindergedicht-Autoren mit ihren vielfältigen Spielarten der Kinderpoesie. Denn das Kindergedicht soll lebendig bleiben – damit aus jungen Gedichtlesern neugierige Erwachsene werden, die sich an die Klänge und Bilder der Poesie erinnern, statt an die Last der didaktischen Lyrikinterpretation.   Rätsel Es spricht vom Klang, der im Stillen wohnt, und vom Gesang des Mannes-im-Mond. Erzählt vom Schloss, das schwebt hoch in der Luft, samt Traumgeschoss voller Blütenduft. Es sagt, wie lieb dich ein anderer hat, welch Wort er dir schrieb auf ein schneeweißes Blatt. Es sucht nach Sinn […]

Weiterlesen
ANZEIGE

Gedichte für Kinder – Folge 38: Sieben Kindergedichte von Martin Ebbertz

Gedichte für Kinder

Uwe-Michael Gutzschhahn präsentiert jeweils am 10. eines Monats auf DAS GEDICHT blog faszinierende Kindergedicht-Autoren mit ihren vielfältigen Spielarten der Kinderpoesie. Denn das Kindergedicht soll lebendig bleiben – damit aus jungen Gedichtlesern neugierige Erwachsene werden, die sich an die Klänge und Bilder der Poesie erinnern, statt an die Last der didaktischen Lyrikinterpretation.   Neben mir Neulich saß ich neben mir und sah mir dabei zu Jetzt frag ich dich also eigentlich mich Wer waren wir war ich es oder du   Spaghetti essen Darf man Spaghetti mit der Gabel in Teile teilen oder mit dem Messer schneiden? Spa  gh  et   […]

Weiterlesen

Gedichte für Kinder – Folge 37: Acht unveröffentlichte Kindergedichte von Norbert Hummelt

Gedichte für Kinder

Uwe-Michael Gutzschhahn präsentiert jeweils am 10. eines Monats auf DAS GEDICHT blog faszinierende Kindergedicht-Autoren mit ihren vielfältigen Spielarten der Kinderpoesie. Denn das Kindergedicht soll lebendig bleiben – damit aus jungen Gedichtlesern neugierige Erwachsene werden, die sich an die Klänge und Bilder der Poesie erinnern, statt an die Last der didaktischen Lyrikinterpretation.   so ein glück kater micky kratzt sich so hat er etwa einen floh? jagt er nach der fliege dieter? oder hat er – nicht schon wieder – kater micky scharrt im klo na, da sind wir aber froh.   einfach weg wo ist micky? nicht zu sehen und […]

Weiterlesen

Gedichte für Kinder – Folge 36: Neun unveröffentlichte Kindergedichte von Tanja Dückers

Gedichte für Kinder

Uwe-Michael Gutzschhahn präsentiert jeweils am 10. eines Monats auf DAS GEDICHT blog faszinierende Kindergedicht-Autoren mit ihren vielfältigen Spielarten der Kinderpoesie. Denn das Kindergedicht soll lebendig bleiben – damit aus jungen Gedichtlesern neugierige Erwachsene werden, die sich an die Klänge und Bilder der Poesie erinnern, statt an die Last der didaktischen Lyrikinterpretation.   Muschel In meiner Muschel hat mal ein klitzekleiner Mann gelebt. Das weiß ich ganz genau. Wenn ich in die Muschel schaue, kann ich ein Bett, einen Tisch, einen Schaukelstuhl, eine Zeitung, eine Kaffeetasse und eine Kerze erkennen. Aber nur, wenn ich ganz genau hinschau.   Blaues Boot Am […]

Weiterlesen

Gedichte für Kinder – Folge 35: Sieben unveröffentlichte Kindergedichte von Heike Nieder

Gedichte für Kinder

Uwe-Michael Gutzschhahn präsentiert jeweils am 10. eines Monats auf DAS GEDICHT blog faszinierende Kindergedicht-Autoren mit ihren vielfältigen Spielarten der Kinderpoesie. Denn das Kindergedicht soll lebendig bleiben – damit aus jungen Gedichtlesern neugierige Erwachsene werden, die sich an die Klänge und Bilder der Poesie erinnern, statt an die Last der didaktischen Lyrikinterpretation.   So nett So nett ist meine Tante Marianne! Sie kommt am Samstag zu Besuch zu uns. Und bringt ihr kleines Schwein mit. Das macht: grunz. Am Abend steckt sie’s in die Badewanne. Zum Frühstück speist es Müsli mit Banane, dann fahr’n sie mit der S-Bahn an die Isar […]

Weiterlesen
ANZEIGE
1 2 3 8