Gedichte mit Tradition, Folge 190: »Mutter«

Gedichte mit Tradition

»Gedichte mit Tradition – Neue Blätter am Stammbaum der Poesie«: eine fortlaufende Online-Anthologie, zusammengestellt von Jan-Eike Hornauer   Tania Rupel Tera Muttter Ich trage dich wie ein Wort unter meiner Zunge Das ich nie mehr laut aussprechen kann Es schmerzt nicht immer. Und hindert nicht die anderen zu fließen Nur manchmal plötzlich fällt es aus dem Mund Und eine ungeheure Einsamkeit zersplittert mich in Stücke   © Tania Rupel Tera, München     »Gedichte mit Tradition« im Archiv Zu dieser Reihe: »Gedichte mit Tradition – Neue Blätter am Stammbaum der Poesie« ist eine Online-Sammlung zeitgenössischer Poeme, die zentral auf ein […]

Weiterlesen

Gedichte mit Tradition, Folge 189: »es geht die Welt in Sprünge«

Gedichte mit Tradition

»Gedichte mit Tradition – Neue Blätter am Stammbaum der Poesie«: eine fortlaufende Online-Anthologie, zusammengestellt von Jan-Eike Hornauer   Hans-Werner Kube es geht die Welt in Sprünge               © Hans-Werner Kube, Witten     »Gedichte mit Tradition« im Archiv Zu dieser Reihe: »Gedichte mit Tradition – Neue Blätter am Stammbaum der Poesie« ist eine Online-Sammlung zeitgenössischer Poeme, die zentral auf ein bedeutendes Werk referieren, ob nun ernsthaft oder humoristisch, sich verbeugend oder kritisch. Jeden zweiten Freitag erscheint eine neue Folge der von Jan-Eike Hornauer herausgegebenen Open-End-Anthologie. Alle bereits geposteten Folgen finden Sie hier.

Weiterlesen

Gedichte mit Tradition, Folge 188: »Wir blieben gern«

Gedichte mit Tradition

»Gedichte mit Tradition – Neue Blätter am Stammbaum der Poesie«: eine fortlaufende Online-Anthologie, zusammengestellt von Jan-Eike Hornauer   Karsten Paul   Wir blieben gern in Sols duchstrahlten hallen · Nicht minder lieben wir den hellen tag Das spiel des lichtes und das sanfte wallen Wärmenden winds der küsse wagt. Wir führen gerne ins büro zur arbeit Wie mattes tumbes volk und hockten viel In weichen stühlen leicht vertändelnd zeit Bei kaffeeplausch und spiel … Doch in die tiefe ruft uns unser müssen Zu ratte stank und fettberg im kanal · Dort stellen wir in eklen unratflüssen Uns schrecken ohne zahl. […]

Weiterlesen

Gedichte mit Tradition, Folge 187: »Ich lebe mein Leben unter wechselndem Mundschutz«

Gedichte mit Tradition

»Gedichte mit Tradition – Neue Blätter am Stammbaum der Poesie«: eine fortlaufende Online-Anthologie, zusammengestellt von Jan-Eike Hornauer   Marina Maggio Ich lebe mein Leben unter wechselndem Mundschutz Ich lebe mein Leben unter wechselndem Mundschutz, der sich über Nase und Lippen zieht. Ich werd auch den letzten bestimmt noch benutzen, selbst wenns nicht mehr nötig ist. Ich kreise, halt Abstand zu Familie und Nachbarn, ich kreise schon monatelang. Und sitz ich zu Hause, dann frag ich mich ständig: Bin ich besoffen oder nur ein hypochondrischer Mann?   © Marina Maggio, Würzburg     »Gedichte mit Tradition« im Archiv Zu dieser Reihe: […]

Weiterlesen

Gedichte mit Tradition, Folge 186: »herz/tags«

Gedichte mit Tradition

»Gedichte mit Tradition – Neue Blätter am Stammbaum der Poesie«: eine fortlaufende Online-Anthologie, zusammengestellt von Jan-Eike Hornauer   Thomas Rackwitz herz/tags herr es ist zeit das netzwerk ist zu groß leg deinen spirit auf die tastaturen denn deine spuren sind bedenkenlos befiehl den letzten werten true zu sein gib würmern eine bodennahe lage zier dich nicht so vor firewalls und jage des hackers hundsgemeine helferlein wer jetzt kein haus hat baut auf serverfarmen wer jetzt aligned ist lässt das leben bleiben wird wachen crawlen ketten-e-mails schreiben und wird vielleicht im datenmüll verarmen wenn andre damit bunte blüten treiben   © […]

Weiterlesen
1 2 3 39