Melanie am Letzten – Folge 37: Die Freiheit

Es ist ein Wahnsinn, ein Irrsinn und nicht selten ein Blödsinn: So geht es zu im Tollhaus Welt. Der Mensch neigt zu seltsamen Verhaltensweisen, die schockieren, alarmieren oder amüsieren können. Was hilft zu guter Letzt? Die Poesie. Nicht ärgern, stänkern oder meckern, sondern dichten – meint die schwarzhumorige Poetin Melanie Arzenheimer und kommentiert die Deadlines des Lebens jeweils am Monatsende auf DAS GEDICHT blog.   Das mit der Freiheit ist ja so eine Sache. Für sich selbst nimmt man nur all zu gerne all die schönen Errungenschaften wie Kunstfreiheit, Meinungsfreiheit und in meinem Fall auch Pressefreiheit in Anspruch. Das sollte in einem demokratischen, offenen […]

Weiterlesen
ANZEIGEN
       

Melanie am Letzten – Folge 36: Die Optik

Es ist ein Wahnsinn, ein Irrsinn und nicht selten ein Blödsinn: So geht es zu im Tollhaus Welt. Der Mensch neigt zu seltsamen Verhaltensweisen, die schockieren, alarmieren oder amüsieren können. Was hilft zu guter Letzt? Die Poesie. Nicht ärgern, stänkern oder meckern, sondern dichten – meint die schwarzhumorige Poetin Melanie Arzenheimer und kommentiert die Deadlines des Lebens jeweils am Monatsende auf DAS GEDICHT blog.   Und wenn es ein dicker Mann gewesen wäre, was dann? Ein Orchester in Toronto hat für Solistinnen zur Voraussetzung gemacht, dass sie »schlank und fit« sein sollten, um mit dem Orchester auftreten zu dürfen. Sollte das nicht der Fall […]

Weiterlesen

Melanie am Letzten – Folge 35: Die Einwanderer

Es ist ein Wahnsinn, ein Irrsinn und nicht selten ein Blödsinn: So geht es zu im Tollhaus Welt. Der Mensch neigt zu seltsamen Verhaltensweisen, die schockieren, alarmieren oder amüsieren können. Was hilft zu guter Letzt? Die Poesie. Nicht ärgern, stänkern oder meckern, sondern dichten – meint die schwarzhumorige Poetin Melanie Arzenheimer und kommentiert die Deadlines des Lebens jeweils am Monatsende auf DAS GEDICHT blog.   Erst heute. Da hatte ich wieder einen auf dem Teller, so einen Einwanderer. Im Prinzip hat ja niemand kommen sehen, dass das mal so viele werden. Und dass sie sich bei uns so gut akklimatisieren, diese Neophyten. Geradezu paradiesische […]

Weiterlesen

Melanie am Letzten – Folge 34: Die ländliche Ruhe

Es ist ein Wahnsinn, ein Irrsinn und nicht selten ein Blödsinn: So geht es zu im Tollhaus Welt. Der Mensch neigt zu seltsamen Verhaltensweisen, die schockieren, alarmieren oder amüsieren können. Was hilft zu guter Letzt? Die Poesie. Nicht ärgern, stänkern oder meckern, sondern dichten – meint die schwarzhumorige Poetin Melanie Arzenheimer und kommentiert die Deadlines des Lebens jeweils am Monatsende auf DAS GEDICHT blog.   Da soll noch einer sagen, so ein Leben auf dem Land wäre romantisch, idyllisch und irgendwie entspannt. Von wegen! Auf dem Land ist der direkte Blick zum Himmel vielleicht nicht durch ein Hochhaus verbaut und man kann die U-Bahn […]

Weiterlesen

Melanie am Letzten – Folge 33: Die Ver-Stimmung

Es ist ein Wahnsinn, ein Irrsinn und nicht selten ein Blödsinn: So geht es zu im Tollhaus Welt. Der Mensch neigt zu seltsamen Verhaltensweisen, die schockieren, alarmieren oder amüsieren können. Was hilft zu guter Letzt? Die Poesie. Nicht ärgern, stänkern oder meckern, sondern dichten – meint die schwarzhumorige Poetin Melanie Arzenheimer und kommentiert die Deadlines des Lebens jeweils am Monatsende auf DAS GEDICHT blog.   Das Schöne am Bundestag oder am Landtag ist, dass die beiden Institutionen so weit weg sind. Dann bekommt man wenigstens nicht mit, was der Volksvertreter so treibt, den man in dieses Parlament gewählt hat oder der den eigenen Wahlkreis […]

Weiterlesen
ANZEIGE
1 2 3 8