Melanie am Letzten – Folge 48: Pfadpfinder

Es ist ein Wahnsinn, ein Irrsinn und nicht selten ein Blödsinn: So geht es zu im Tollhaus Welt. Der Mensch neigt zu seltsamen Verhaltensweisen, die schockieren, alarmieren oder amüsieren können. Was hilft zu guter Letzt? Die Poesie. Nicht ärgern, stänkern oder meckern, sondern dichten – meint die schwarzhumorige Poetin Melanie Arzenheimer und kommentiert die Deadlines des Lebens jeweils am Monatsende auf DAS GEDICHT blog.   Verrückt. Es gibt ein Leben ohne Smartphone! Und es gibt Beweise, dass man dieses Leben sogar überlebt. Regelmäßig sollen es vor allem im Sommer ganze Gruppe von Kindern schaffen, ohne die Vorschriften aus den dämlichen kleinen Kasten ihren Alltag […]

Weiterlesen
ANZEIGE

Melanie am Letzten – Folge 47: Hermanns Fluch

Es ist ein Wahnsinn, ein Irrsinn und nicht selten ein Blödsinn: So geht es zu im Tollhaus Welt. Der Mensch neigt zu seltsamen Verhaltensweisen, die schockieren, alarmieren oder amüsieren können. Was hilft zu guter Letzt? Die Poesie. Nicht ärgern, stänkern oder meckern, sondern dichten – meint die schwarzhumorige Poetin Melanie Arzenheimer und kommentiert die Deadlines des Lebens jeweils am Monatsende auf DAS GEDICHT blog.   Das Erstaunliche an Klischees ist, dass sie durchaus zutreffen. Sonst wären sie ja nicht entstanden. Also der deutsche Urlauber, der mit Tennissocken in der Sandale die Länder des Mittelmeers bereist, ist real existent. Es gibt tausendfach Beweisfotos. Er nimmt […]

Weiterlesen

Melanie am Letzten – Folge 46: Der Kunstverstand

Es ist ein Wahnsinn, ein Irrsinn und nicht selten ein Blödsinn: So geht es zu im Tollhaus Welt. Der Mensch neigt zu seltsamen Verhaltensweisen, die schockieren, alarmieren oder amüsieren können. Was hilft zu guter Letzt? Die Poesie. Nicht ärgern, stänkern oder meckern, sondern dichten – meint die schwarzhumorige Poetin Melanie Arzenheimer und kommentiert die Deadlines des Lebens jeweils am Monatsende auf DAS GEDICHT blog.   Neulich in einer wahnsinnig schicken Galerie. Beäugt von der museumseigenen NSA wurde mir mitgeteilt, dass ich meine Notizen bitte nur mit Bleistift anfertigen solle. Kugelschreiber oder Filzstifte sind nicht erlaubt. Vermutlich habe ich den Eindruck hinterlassen, jeden Moment auf […]

Weiterlesen

Melanie am Letzten – Folge 45: Brautschauproblematik

Es ist ein Wahnsinn, ein Irrsinn und nicht selten ein Blödsinn: So geht es zu im Tollhaus Welt. Der Mensch neigt zu seltsamen Verhaltensweisen, die schockieren, alarmieren oder amüsieren können. Was hilft zu guter Letzt? Die Poesie. Nicht ärgern, stänkern oder meckern, sondern dichten – meint die schwarzhumorige Poetin Melanie Arzenheimer und kommentiert die Deadlines des Lebens jeweils am Monatsende auf DAS GEDICHT blog.   Die Ekstase ist abgeflaut. Die Menschheit wendet sich wieder den Dingen zu, die sie am liebsten macht: sich selbst in den Mittelpunkt stellen. Aber für kurze Zeit, da beherrschte das royale Paar aus Großbritannien – Sie wissen schon, Meghan […]

Weiterlesen

Melanie am Letzten – Folge 44: Der Mythos Bayern

Es ist ein Wahnsinn, ein Irrsinn und nicht selten ein Blödsinn: So geht es zu im Tollhaus Welt. Der Mensch neigt zu seltsamen Verhaltensweisen, die schockieren, alarmieren oder amüsieren können. Was hilft zu guter Letzt? Die Poesie. Nicht ärgern, stänkern oder meckern, sondern dichten – meint die schwarzhumorige Poetin Melanie Arzenheimer und kommentiert die Deadlines des Lebens jeweils am Monatsende auf DAS GEDICHT blog.   Links ein mächtiger Baum, in der Mitte ein Bergsee, dahinter ein verschneiter Gebirgszug. So sieht sie aus, die bayerische Idylle. Manchmal tummeln sich darin ein paar »fesche Madln« bei der Feldarbeit – natürlich im Sonntagsgwand. Die Landschaftsmaler im 19. […]

Weiterlesen
ANZEIGE
1 2 3 10