Voller Erfolg: Premierenlesung von DAS GEDICHT 27 »Dichter an die Natur« im Kulturhof Velbrück

Ein Rückblick des aktuellen Co-Herausgebers Christoph Leisten (Fotos von Felizitas Leitner, DAS GEDICHT) Die Premierenlesung zur 27. Ausgabe von DAS GEDICHT am 28. November 2019 nicht in einem der bewährten Literaturhäuser inmitten einer Metropole, sondern – getreu dem diesjährigen Motto »Dichter an die Natur« – weit draußen auf dem Land, am Rande der Nordeifel, stattfinden zu lassen, war gewiss ein Experiment. Die Organisatoren der Lit.Eifel, eines seit sieben Jahren in der Region Nordeifel etablierten Literaturfestivals, hatten sich leicht für diese Idee gewinnen lassen, und am Ende dieses poetischen Abends konnten Anton G. Leitner und ich, gemeinsam mit allen Gästen, beseelt […]

Weiterlesen

Erinnerung: »Dichter an die Natur«-Premierenlesung mit zwölf Poetinnen und Poeten am 28. November in der Eifel

Donnerstag, 28. November 2019, ab 19.30 Uhr »DAS GEDICHT #27: Premierenlesung mit den Herausgebern und weiteren Lyrikern« Kulturhof Velbrück Meckenheimer Str. 47 | 53919 Weilerswist-Metternich Eintritt: 12,- € (ermäßigt: 6,- €) Im Rahmen der Lit.Eifel Gefördert vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW aus Mitteln der regionalen Kulturpolitik   Nun stehen alle Namen, diese zwölf Poetinnen und Poeten werden zusammen die Premierenlesung zu DAS GEDICHT 27 »Dichter an die Natur« bestreiten und ihre Zuhörerinnen und Zuhörer auf einen lyrischen – und dabei ebenso neu-romantischen wie auch skeptischen – Streifzug durch die Natur- und Zivilisationslandschaften unserer Zeit mitnehmen: Birgit […]

Weiterlesen

Endlich!

von Andreas Graf Die Blase drückt, er spürt schon heftig Schmerzen. Er hat sich seit dem Morgen nicht entleert, Weil er seit vielen Stunden D-Zug fährt. Ein Mensch lacht laut, doch ihm ist nicht nach Scherzen. Die Gänge voll, die Leute stehn wie Kerzen, Es sind auch die Toiletten sehr begehrt. Er fühlt sich wie gefedert und geteert. Die Krise naht, die Blase quillt zum Herzen. Wie freut er sich auf Braunschweigs Bahnhofsklo! Beim Burger King erhält er eine Marke, Damit kann er das Drehkreuz einwärts drehn, Zum Becken endlich mit dem Blaustein gehn. Im Becken wird der Stein vom […]

Weiterlesen

Im Zug

von Andreas Graf Durch Morgennebel über Land und Städten Im ICE von Köln bis nach Berlin. Erst lädt der Wagen picobello clean Zum Morgenschiss auf stillen Bahntoiletten Dann musst vor Händys dich in Schlummer retten Und vor Geschwätz in lichte Träume fliehn – Als draußen Nebelgnus vorüber ziehn Und Enten hin zu Ruheplätzen jetten. Der Nebel lichtet sich, die Schwätzer blieben Die Gnus sind fort, in einem fernen Land. Es hat der Tag die Illusion vertrieben Die Stille sei für immer von Bestand. Und letztlich wird, was wir am Bahnfahrn lieben Auch Schwatz und Tratsch. Sie reisen Hand in Hand. […]

Weiterlesen