Archiv der Rubrik »Vers der Woche«

Jeden Sonntag kommentiert DAS GEDICHT-Herausgeber Anton G. Leitner in dieser Rubrik das große und kleine Weltgeschehen der vorangegangenen Woche mit einem Vers, wenn nötig auch mit mehreren. Mal widmet er sich privateren Themen, mal politischeren, manchmal bedichtet Leitner auch aktuelle Ereignisse. Dabei mit Vorliebe so, wie ihm der Schnabel gewachsen ist, nämlich auf Bairisch. Bisweilen küsst ihn die Muse aber auch hochdeutsch.       11.04.2021 Habds me doch gean! I wuis goa need Wissn, wos oiss No kummd, wei Ma scho des zvui Wead, wos ezad is. Weßling, Karfreitag, 2.4.2021 (Fassung II, 10.4.2021) 04.04.2021 Manchmal braucht es kein Wunder, […]

Weiterlesen

Lockdown-Lyrik 2.0 / 100: »Vier Gedichte« von Sabine Schiffner, Fritz Deppert, Anton G. Leitner und Alex Dreppec

»Lockdown-Lyrik 2.0! Quarantäne poetisch ausleuchten – etwas ernst zu nehmen heißt nicht, sich davon unterkriegen zu lassen« ist eine Online-Sammlung von Gedichten, die sich mit der Corona-Krise befassen. Es darf uns weiterhin die Sprache nicht verschlagen! In loser Folge erscheinen neue Episoden der nun von Sabine Schiffner, Anton G. Leitner, Alex Dreppec und Fritz Deppert herausgegebenen Anthologie (Dank an Jan-Eike Hornauer, Mitherausgeber Folge 1-154).   Zur hundertsten Folge dieser Netz-Anthologie »Lockdown-Lyrik 2.0« melden sich unsere Editorin und ihre drei Editorenkollegen selbst mit lyrischen Beiträgen zur Pandemie zu Wort:   Sabine Schiffner corona morgen vor meinem fenster liegt eine halbe welt […]

Weiterlesen

Lockdown-Lyrik 2.0 / 086: »Blassa Schimma« von Anton G. Leitner

»Lockdown-Lyrik 2.0! Quarantäne poetisch ausleuchten – etwas ernst zu nehmen heißt nicht, sich davon unterkriegen zu lassen« ist eine Online-Sammlung von Gedichten, die sich mit der Corona-Krise befassen. Es darf uns weiterhin die Sprache nicht verschlagen! In loser Folge erscheinen neue Episoden der nun von Sabine Schiffner, Anton G. Leitner, Alex Dreppec und Fritz Deppert herausgegebenen Anthologie (Dank an Jan-Eike Hornauer für die Mitherausgeberschaft bei Folge 1-154).   Anton G. Leitner Blassa Schimma D’ Sonna schbizzd A weng aussa, Imbfd a bor Gschundne Säin – Awa glei danoch Vaziagd sa se Wieda.   Hoffnungsschimmer Die Sonne spitzt Kurz zwischen den […]

Weiterlesen

Lockdown-Lyrik 2.0 / 061: »Online-Wintersemester 2020/21« von Anton G. Leitner

»Lockdown-Lyrik 2.0! Quarantäne poetisch ausleuchten – etwas ernst zu nehmen heißt nicht, sich davon unterkriegen zu lassen« ist eine Online-Sammlung von Gedichten, die sich mit der Corona-Krise befassen. Es darf uns weiterhin die Sprache nicht verschlagen! In loser Folge erscheinen neue Episoden der nun von Sabine Schiffner, Anton G. Leitner, Alex Dreppec und Fritz Deppert herausgegebenen Anthologie (Dank an Jan-Eike Hornauer für die Mitherausgeberschaft bei Folge 1-154).   Anton G. Leitner Online-Wintersemester 2020/21 Ich werde bald dreißig und sitze den ganzen Tag in meiner Zehn- quadratmeterzelle vor dem Lap- top. Und meine biologische Uhr tickt und tickt und tickt. Ich […]

Weiterlesen

Lockdown-Lyrik 2.0 / 028: »Pandemiefrisör am Weßlinger See« von Anton G. Leitner

»Lockdown-Lyrik 2.0! Quarantäne poetisch ausleuchten – etwas ernst zu nehmen heißt nicht, sich davon unterkriegen zu lassen« ist eine Online-Sammlung von Gedichten, die sich mit der Corona-Krise befassen. Es darf uns weiterhin die Sprache nicht verschlagen! In loser Folge erscheinen neue Episoden der nun von Sabine Schiffner, Anton G. Leitner, Alex Dreppec und Fritz Deppert herausgegebenen Anthologie (Dank an Jan-Eike Hornauer für die Mitherausgeberschaft bei Folge 1-154).   Anton G. Leitner Pandemiefrisör am Weßlinger See Montagmorgen. Mutterseelenallein. Rabenkrähengekrächze. Endlich Tut sich was. Auf einer Parkbank. Er sitzt, sie steht hinter ihm. Mit der Schere. Übt wohl noch, Schnippt in die […]

Weiterlesen
1 2 3 57