Eingestreute Gedichte: blue notes

  blue notes seid mä – iich woä vielleichd fimbf – ä nachber aff seim klawiä glenn miller sei „in the mood“ voägschbilld houd gängä mä däi „blauä nodn“ wou su anders woän wäi des wos mä sunsd su ghörd hamm nimmä aus meim kubf: und dou sollns aa bleim!   blue notes seit mir – ich war vielleicht fünf – ein nachbar auf seinem klavier glenn miller´s „in the mood“ vorgespielt hat, gehen mir diese „blauen noten“ die so anders waren wie das was wir sonst so gehört haben nicht mehr aus meinem kopf: und da sollen sie auch […]

Weiterlesen
ANZEIGE

Gedichte mit Tradition, Folge 160: »dem eichendorff sei mondnachd«

Gedichte mit Tradition

»Gedichte mit Tradition – Neue Blätter am Stammbaum der Poesie«: eine fortlaufende Online-Anthologie, zusammengestellt von Jan-Eike Hornauer   Fitzgerald Kusz dem eichendorff sei mondnachd houd dä himml werkli dä erdn enn kuss gehm dass edz wou allers bläihd vo imm draimä könnäd? is di lufd durch di feldä gangä? hamm di ährn ä weng gwaggld? houds im wald ganz leis grauschd? is dä himml vullä schdern gween? houd mei seel ihre flüchelä ganz weid ausgschreggd? is ibä des schdille land gfloong wäi wenns hammfläing mechd?   © Fitzgerald Kusz, Nürnberg     »Gedichte mit Tradition« im Archiv Zu dieser Reihe: […]

Weiterlesen
ANZEIGE
1 2 3 22