Lockdown-Lyrik 47: »mit den Füßen im Schlamm, auf dem Display die Sterne« von Isabella Breier

»Lockdown-Lyrik! Quarantäne querdenken – etwas ernst zu nehmen heißt nicht, sich davon unterkriegen zu lassen« ist eine Online-Sammlung von Gedichten, die sich mit der Corona-Krise befassen. Es darf uns die Sprache nicht verschlagen! In loser Folge erscheinen neue Episoden der von Alex Dreppec, Jan-Eike Hornauer und Fritz Deppert herausgegebenen Anthologie.   Isabella Breier mit den Füßen im Schlamm, auf dem Display die Sterne die Geschwindigkeit der Welle, mit der der Kopf auf den Kopf geströmt wird, flößt mir zugegeben Blut von angeblichen Fischgöttern ein, die von den Schuppen her zu stinken beginnen oder war’s ein Frühstücks-, das Festlandsei, das ich […]

Weiterlesen