Gedichte mit Tradition, Folge 164: »Lächerlichkeit und Jugend«

Gedichte mit Tradition

»Gedichte mit Tradition – Neue Blätter am Stammbaum der Poesie«: eine fortlaufende Online-Anthologie, zusammengestellt von Jan-Eike Hornauer   Jan-Eike Hornauer Lächerlichkeit und Jugend inspiriert durch Sonett Nr. 24 von Mynona Die Jugend: Zeit der absoluten Dramen. Da wird ganz groß gedacht und stark gefühlt. Das gilt für junge Herrn und Nachwuchs-Damen. Sofern sie nicht natürlich unterkühlt. Sie auszulachen, das macht viel Vergnügen, gewiss, dazu ist’s auch noch denkbar leicht. Ja, lacht, ihr Großen, nur in vollen Zügen! Bedenkt, dass dabei nichts als Luft entweicht. Und blast euch wieder auf und lacht von Neuem! Ihr wisst, es ist ja alles relativ. […]

Weiterlesen

Poetische Gartenarbeit: Redaktionssitzung im Grünen für die kommende DAS GEDICHT-Ausgabe »Natur«

Einfach angenehm und thematisch passend: Im Garten des Leitner-Verlags in Weßling fanden am 25. und 26. Juli 2019 die ersten beiden Redaktionssitzungen für DAS GEDICHT 27 statt. Die Gedichte zum diesjährigen Thema »Natur« wurden also im herrlich Grünen durchgesprochen und ausgewählt. Die beiden Herausgeber – Anton G. Leitner und sein diesjähriger Co-Editor, der Autor und Poesievermittler Christoph Leisten aus Würselen – hatten im Vorfeld bereits ihre je eigenen Favoritenlisten aus den rund zweitausend zum Thema eingesandten Gedichten zusammengestellt. Nun galt es, diese Lyrikvorauswahl vorzulesen und kritisch zu diskutieren, um so – durch weiteres Aussortieren – eine qualitativ hochwertige, thematisch und […]

Weiterlesen

Das flüchtige Schöne einfangen – Folge 14: Jan-Eike Hornauer »Dein Schulterblatt«

Für eine neue Netz-Anthologie hat sich das Online-Forum der Zeitschrift DAS GEDICHT, www.dasgedichtblog.de, auf die Suche nach dem Schönen gemacht. Schließlich ist die Kunst seit Jahrhunderten auch eine Instanz der Ästhetik. Und wenngleich seit längerem eine gewisse Scheu vor dem Schönen im modernen Kunstbetrieb herrscht und Schönheit heute oft reduziert wird auf den schönen Schein, auf das Streben nach Idylle oder die Anbetung getrimmter Körper – möchte die neue Netzanthologie von Redakteurin Sandra Blume der Schönheit in der Kunst einen besonderen Platz einräumen. Über 40 Autorinnen und Autoren aus Deutschland, Österreich und der Schweiz haben mehr als 100 Gedichte zum […]

Weiterlesen

»Von herzzerreißend bis herrlich bösartig« – Rückblick: Festlesung DAS GEDICHT 26 im Lyrik Kabinett

von Jan-Eike Hornauer (Text und Bild) München. »Man muss mit mir weiter rechnen können.« Dieser Satz war ganz existentiell gemeint – und mit einem echten Strahlen hervorgebracht. Geäußert hat ihn Anton G. Leitner am vergangenen Donnerstag im Lyrik Kabinett. Dort wurde die Nummer 26 seiner Zeitschrift DAS GEDICHT vorgestellt, die er mit jährlich wechselnden Co-Herausgebern ediert und die er heuer mit Melanie Arzenheimer herausgegeben hat. Nachdem Leitner im vergangenen Jahr erst eine Lungenembolie erlitten hatte, bekam er in diesem Jahr einen Herzinfarkt. Es ist also keine Selbstverständlichkeit, dass er an der Festlesung teilnehmen konnte. Umso mehr freuten sich Leitner und […]

Weiterlesen

Wie man’s auch dreht und wendet: eine Feier der Poesie – Präsentation von DAS GEDICHT 26 am 14. März in München

Festlesung DAS GEDICHT 26: Wendepunkte / Der poetische Dreh 30 Dichter und Dichterinnen live Donnerstag, 14. März 2019, 19 Uhr Lyrik Kabinett (Amalienstr. 83 a, 80799 München)   Wenn die neue Nummer von DAS GEDICHT präsentiert wird, bedeutet dies bereits traditionell ein großes und buntes Dichtertreffen – und die Gelegenheit für den Zuschauer, zahlreiche Poeten und Poetinnen aus ganz Deutschland und darüber hinaus an einem Abend live zu erleben. Eine wahre Feier der Poesie soll auch die Festlesung für DAS GEDICHT 26 »Wendepunkte / Der poetische Dreh« werden. Die Rahmenbedingungen jedenfalls stimmen: Mit der Wende-Ausgabe, einer von vorne und von […]

Weiterlesen
1 2 3 21