Deutsch-tschechischer Poesiedialog, Folge 45: VOR COVID, NACH COVID – PŘED COVIDEM, ZA COVIDEM

Klára Hůrková stellt an jedem 17. des Monats interessante lyrische Funde aus ihren beiden Heimatländern Tschechien und Deutschland vor. Sie übersetzt ausgewählte Texte in die jeweils andere Sprache in der Absicht, Ähnlichkeiten und Unterschiede sowie aktuelle Themen und Tendenzen in der Gegenwartslyrik beider Länder herauszustellen. Damit verfolgt sie Spuren einer langen und reichen Kulturtradition, welche durch die fatalen Ereignisse des 20. Jahrhunderts unterbrochen wurde.   VOR COVID, NACH COVID – PŘED COVIDEM, ZA COVIDEM Die folgende lustig-poetische Liebeserklärung an Prag von Jan-Eike Hornauer entstand selbstverständlich vor der Pandemie. Die Berührungsängste haben unseren Alltag verändert und sich nicht nur in die […]

Weiterlesen

Deutsch-tschechischer Poesiedialog, Folge 44: „FREMDE STERNE UND SPRACHEN – CIZÍ HVĚZDY A JAZYKY“

Klára Hůrková stellt an jedem 17. des Monats interessante lyrische Funde aus ihren beiden Heimatländern Tschechien und Deutschland vor. Sie übersetzt ausgewählte Texte in die jeweils andere Sprache in der Absicht, Ähnlichkeiten und Unterschiede sowie aktuelle Themen und Tendenzen in der Gegenwartslyrik beider Länder herauszustellen. Damit verfolgt sie Spuren einer langen und reichen Kulturtradition, welche durch die fatalen Ereignisse des 20. Jahrhunderts unterbrochen wurde.   FREMDE STERNE UND SPRACHEN – CIZÍ HVĚZDY A JAZYKY Marina Iwanowna Zwetajewa (1892 – 1941) ist eine der bedeutendsten russischen Dichter/innen des 20. Jahrhunderts. Nach der Oktoberrevolution und den darauffolgenden Jahren der Hungersnot in Moskau […]

Weiterlesen

Deutsch-tschechischer Poesiedialog, Folge 43: „DIE LANGEN DUNKLEN TAGE VOLL LICHT – DLOUHÉ TEMNÉ DNY PLNÉ SVĚTLA“

Klára Hůrková stellt an jedem 17. des Monats interessante lyrische Funde aus ihren beiden Heimatländern Tschechien und Deutschland vor. Sie übersetzt ausgewählte Texte in die jeweils andere Sprache in der Absicht, Ähnlichkeiten und Unterschiede sowie aktuelle Themen und Tendenzen in der Gegenwartslyrik beider Länder herauszustellen. Damit verfolgt sie Spuren einer langen und reichen Kulturtradition, welche durch die fatalen Ereignisse des 20. Jahrhunderts unterbrochen wurde.   DIE LANGEN DUNKLEN TAGE VOLL LICHT – DLOUHÉ TEMNÉ DNY PLNÉ SVĚTLA Es ist Mai, Zeit der Liebe. Es bleibt lange hell, Wiesen und Bäume blühen, Spaziergänger*innen und Jogger*innen tummeln sich in den Naherholungsgebieten. Katzen […]

Weiterlesen

Deutsch-tschechischer Poesiedialog, Folge 42: „CÍL VŠECH CEST – ZIEL ALLER FAHRTEN“

Klára Hůrková stellt an jedem 17. des Monats interessante lyrische Funde aus ihren beiden Heimatländern Tschechien und Deutschland vor. Sie übersetzt ausgewählte Texte in die jeweils andere Sprache in der Absicht, Ähnlichkeiten und Unterschiede sowie aktuelle Themen und Tendenzen in der Gegenwartslyrik beider Länder herauszustellen. Damit verfolgt sie Spuren einer langen und reichen Kulturtradition, welche durch die fatalen Ereignisse des 20. Jahrhunderts unterbrochen wurde.   CÍL VŠECH CEST – ZIEL ALLER FAHRTEN Po zimní přestávce se vrací Česko-německý dialog s básní o touze. – Kolik krajiny potřebuje duch člověka, aby neztěžkl a neonemocněl? Kolik prostoru, kolik nebe a moře kolem […]

Weiterlesen

Lockdown-Lyrik 2.0 / 119: »Zoom« von Klára Hůrková

»Lockdown-Lyrik 2.0! Quarantäne poetisch ausleuchten – etwas ernst zu nehmen heißt nicht, sich davon unterkriegen zu lassen« ist eine Online-Sammlung von Gedichten, die sich mit der Corona-Krise befassen. Es darf uns weiterhin die Sprache nicht verschlagen! In loser Folge erscheinen neue Episoden der nun von Sabine Schiffner, Anton G. Leitner, Alex Dreppec und Fritz Deppert herausgegebenen Anthologie (Dank an Jan-Eike Hornauer, Mitherausgeber Folge 1-154).   Klára Hůrková Zoom Nie habe ich in so viele fremde Zimmer hineingeschaut wie in letzter Zeit Bücher gesehen, die andere lesen Betten erblickt, in denen andere schlafen Landschaften besucht hinter anderen Fenstern Auf meinem Bildschirm […]

Weiterlesen
1 2 3 16