Lockdown-Lyrik 108: »Die Seuche« von Ralf Hilbert

»Lockdown-Lyrik! Quarantäne querdenken – etwas ernst zu nehmen heißt nicht, sich davon unterkriegen zu lassen« ist eine Online-Sammlung von Gedichten, die sich mit der Corona-Krise befassen. Es darf uns die Sprache nicht verschlagen! In loser Folge erscheinen neue Episoden der von Alex Dreppec, Jan-Eike Hornauer und Fritz Deppert herausgegebenen Anthologie.   Ralf Hilbert Die Seuche Sie sagen, der Frühling ist nicht so, nicht mal systemrelevant – Die dunkle Wölbung deiner Brust, deine infizierte Brust warm und weich und bloß in der Sonne. Ich warte auf dich, als erwartete ich noch Licht, ein Herz in der heißen Höhle. Niemandes Fleisch unverschont, […]

Weiterlesen