Gedichte für Kinder – Folge 58: Sechs unveröffentlichte Kindergedichte von Felix Schröter

Gedichte für Kinder

Uwe-Michael Gutzschhahn präsentiert jeweils am 10. eines Monats auf DAS GEDICHT blog faszinierende Kindergedicht-Autoren mit ihren vielfältigen Spielarten der Kinderpoesie. Denn das Kindergedicht soll lebendig bleiben – damit aus jungen Gedichtlesern neugierige Erwachsene werden, die sich an die Klänge und Bilder der Poesie erinnern, statt an die Last der didaktischen Lyrikinterpretation.   Minikrimi Eine stolze, blaue Taube fliegt ins Gärtchen vor der Laube und denkt für sich: Ich freue mich. Schreitet selig durch das Gras, pickt vom Tau ein bisschen was, denkt nicht an den Kater Peter, doch der lauert ein paar Meter weiter in der Hecke hinter einer Mauerecke. […]

Weiterlesen

Voller Erfolg: Premierenlesung von DAS GEDICHT 27 »Dichter an die Natur« im Kulturhof Velbrück

Ein Rückblick des aktuellen Co-Herausgebers Christoph Leisten (Fotos von Felizitas Leitner, DAS GEDICHT) Die Premierenlesung zur 27. Ausgabe von DAS GEDICHT am 28. November 2019 nicht in einem der bewährten Literaturhäuser inmitten einer Metropole, sondern – getreu dem diesjährigen Motto »Dichter an die Natur« – weit draußen auf dem Land, am Rande der Nordeifel, stattfinden zu lassen, war gewiss ein Experiment. Die Organisatoren der Lit.Eifel, eines seit sieben Jahren in der Region Nordeifel etablierten Literaturfestivals, hatten sich leicht für diese Idee gewinnen lassen, und am Ende dieses poetischen Abends konnten Anton G. Leitner und ich, gemeinsam mit allen Gästen, beseelt […]

Weiterlesen

Erinnerung: »Dichter an die Natur«-Premierenlesung mit zwölf Poetinnen und Poeten am 28. November in der Eifel

Donnerstag, 28. November 2019, ab 19.30 Uhr »DAS GEDICHT #27: Premierenlesung mit den Herausgebern und weiteren Lyrikern« Kulturhof Velbrück Meckenheimer Str. 47 | 53919 Weilerswist-Metternich Eintritt: 12,- € (ermäßigt: 6,- €) Im Rahmen der Lit.Eifel Gefördert vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW aus Mitteln der regionalen Kulturpolitik   Nun stehen alle Namen, diese zwölf Poetinnen und Poeten werden zusammen die Premierenlesung zu DAS GEDICHT 27 »Dichter an die Natur« bestreiten und ihre Zuhörerinnen und Zuhörer auf einen lyrischen – und dabei ebenso neu-romantischen wie auch skeptischen – Streifzug durch die Natur- und Zivilisationslandschaften unserer Zeit mitnehmen: Birgit […]

Weiterlesen

Gedichte für Kinder – Folge 57: Sechs unveröffentlichte Kindergedichte von Anja Tuckermann

Gedichte für Kinder

Uwe-Michael Gutzschhahn präsentiert jeweils am 10. eines Monats auf DAS GEDICHT blog faszinierende Kindergedicht-Autoren mit ihren vielfältigen Spielarten der Kinderpoesie. Denn das Kindergedicht soll lebendig bleiben – damit aus jungen Gedichtlesern neugierige Erwachsene werden, die sich an die Klänge und Bilder der Poesie erinnern, statt an die Last der didaktischen Lyrikinterpretation.   Riesenwald Buchenwald glatte Stämme unter den Wurzeln wohnen Zwerge die wissen alles besser die streiten und zanken und Recht haben will jeder im Buchenwald ist ein Wispern ein Flüstern Knacken Knistern oben im Baum sitzt du und behältst den Überblick   Wein Riebstel Steh mal morgen früher auf […]

Weiterlesen

Zwei Gedichte zu »30 Jahre Mauerfall«: ein lyrisches Innehalten am heutigen Jubel-9.-November

  Sabine Minkwitz Sesam, Märchen Die Mauer war da betoniertes System Aber von beiden Seiten rannten wir an gegen sie Dann hatten wir das Wort unverzüglich und das Tor öffnete sich endlich brandenburgisch © Sabine Minkwitz, Erkrath   Maik Lippert Herbert Wehner für immer Damals am 19. März 1970 Gehörte mein Vater nicht Zu den Willy-Rufern Unterhalb vom Fenster im Erfurter Hof, Sondern rückte Getränkekästen Im Dorfkonsum, Bis der Gemeindearbeiter erschien: Schon gehört? Für Vater war aber Herbert Wehner der einzige, Der noch glaubwürdig die Faust ballen konnte. Gegen Bonzen in Ost und West, Wollte Vater gerade sagen. Da sprang […]

Weiterlesen
1 2 3 18