Lyrik-Revue – Folge 6: Poesie für Kinder

Auszeichnungen, Institutionen, Konferenzen, Lesungen, Poesie im Feuilleton und Lyrik-Neuerscheinungen: Nicola Bardola kommentiert und präsentiert am 20. eines Monats Bemerkenswertes aus der Welt der Verse.   In der Reihe „Poesie für Kinder“ wird Rainer Maria Rilkes „Der Panther“ mit großformatigen Bildern von Julia Nüsch effektvoll in Szene gesetzt. Das Eröffnungstableau zeigt in Sepiatönen den missgelaunten Lyriker am Schreibtisch: vor ihm die tropfende Schreibfeder und zerknülltes Papier. Da flattert ein weißer Ara herein, die Eintrittskarte zur Ménagerie du Jardin des Plantes im Schnabel. Rilkes Spaziergang gegen die Schreibblockade wird von der Illustratorin augenzwinkernd in Verbindung zu Rilkes Gedicht „Papageien-Park“ gebracht, das einige […]

Weiterlesen
ANZEIGE

Gedichte für Kinder – Folge 44: Fünf unveröffentlichte Kindergedichte von Elisabeth Steinkellner

Gedichte für Kinder

Uwe-Michael Gutzschhahn präsentiert jeweils am 10. eines Monats auf DAS GEDICHT blog faszinierende Kindergedicht-Autoren mit ihren vielfältigen Spielarten der Kinderpoesie. Denn das Kindergedicht soll lebendig bleiben – damit aus jungen Gedichtlesern neugierige Erwachsene werden, die sich an die Klänge und Bilder der Poesie erinnern, statt an die Last der didaktischen Lyrikinterpretation.   Es gibt ein Land Es gibt ein Land, irgendwo auf der Welt, wo jeder, der etwas auf sich hält, sein Bett mit einem Tiger teilt, wo man Fieberblasen mit Küssen heilt, den ganzen Tag Schokolade isst und die Zeit statt mit Uhren mit Waagen misst, wo man Schuhe […]

Weiterlesen

Gedichte für Kinder – Folge 43: Sieben unveröffentlichte Kindergedichte von Alfons Schweiggert

Gedichte für Kinder

Uwe-Michael Gutzschhahn präsentiert jeweils am 10. eines Monats auf DAS GEDICHT blog faszinierende Kindergedicht-Autoren mit ihren vielfältigen Spielarten der Kinderpoesie. Denn das Kindergedicht soll lebendig bleiben – damit aus jungen Gedichtlesern neugierige Erwachsene werden, die sich an die Klänge und Bilder der Poesie erinnern, statt an die Last der didaktischen Lyrikinterpretation.   Große sportliche Übung Hullemock und zwackepick, frinsenglack und ringeltick, dann die Worbe auf den Strumpen, blitzschnell wipfen, schnobern, kumpen, viermal schleipf dich, nogg dich kross, eiderbibbs, da gluppt der Hoss.   Was war einmal? So sag es schon! Es war einmal ein Königssohn, der saß zum größten Teil […]

Weiterlesen

Gedichte für Kinder – Folge 42: Sieben unveröffentlichte Kindergedichte von Andrea Schomburg

Gedichte für Kinder

Uwe-Michael Gutzschhahn präsentiert jeweils am 10. eines Monats auf DAS GEDICHT blog faszinierende Kindergedicht-Autoren mit ihren vielfältigen Spielarten der Kinderpoesie. Denn das Kindergedicht soll lebendig bleiben – damit aus jungen Gedichtlesern neugierige Erwachsene werden, die sich an die Klänge und Bilder der Poesie erinnern, statt an die Last der didaktischen Lyrikinterpretation.   Monster mögen Marmelade Monster mögen Marmelade, Monster mögen Currywurst, Monster mögen Schokolade, Apfelschorle für den Durst. Monster mögen auch gern Schnecken, altes Butterbrotpapier, Stinkesocken, Mücken, Zecken und gehacktes Trampeltier. Monster mögen Bandwurmnudel, ranzig-altes Schweinefett, Spinnen, Kakerlakenstrudel Mäusekötel, Madenmett. Monster fressen auch Zylinder, niemals aber, nie und nie, niemals […]

Weiterlesen

Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur: Großer Preis für Uwe-Michael Gutzschhahn

Uwe-Michael Gutzschhahn hat abermals einen Kindergedichtteil für DAS GEDICHT zusammengestellt; hier trägt er sein Gedicht »Sieben Leben« vor. Foto: Jan-Eike Hornauer

Mit dem Großen Preis zeichnet die Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur in diesem Jahr Uwe-Michael Gutzschhahn aus, der auch für DAS GEDICHT und DAS GEDICHT blog tätig ist. Wir gratulieren unserem geschätzten Freund und Kollegen! Die Volkacher Akademie würdigt Gutzschhahns »umfassendes kinder- und jugendliterarisches Werk« mit der Vergabe des Großen Preises, wie es in der Jurybegründung heißt. Seit fast vier Jahrzehnten befördere Uwe-Michael Gutzschhahn in den unterschiedlichsten Funktionen die Kinder- und Jugendliteratur: unter anderem als Autor, Lektor, Herausgeber von Prosa- und von Lyrikanthologien, Programmleiter in mehreren Verlagen sowie Übersetzer aus dem Englischen. Weiter stellt die Jury fest: »Zu Recht […]

Weiterlesen
ANZEIGE
1 2 3 13