Ankündigung: »Dichtung + Film« – Lesung beim Fünf Seen Filmfestival mit A. G. Leitner und J. Brustmann am 2. September 2020

14. Fünf Seen Filmfestival
21.8. bis 6.9.2020
www.fsff.de

Kartenreservierungen unter www.fsff.de

DICHTUNG + FILM

Mi, 2.9.2020, 19:30 Uhr im Kino Breitwand Gauting
(Bahnhofplatz 2, 82131 Gauting), Eintritt: € 15,-

Aufbruch und Ausbruch:
Bewegende Poesie, lebendige Prosa

 

Teil 1: Dichtung
Raus aus dem Lockdown, rein ins Leben! Frische Gedichte und Geschichten von und mit Josef Brustmann und Anton G. Leitner
Der Musikkabarettist Josef Brustmann und Lyrikpapst Anton G. Leitner teilen den typisch bairischen Blick auf die großen und kleinen Schrägheiten im freistaatlichen Alltag. Sie sind auch auf der Bühne ein eingespieltes Team. Nicht einmal ein Shutdown kann die urwüchsige Kraft der beiden Künstler bremsen. Widerborstig und wortmächtig wie eh und je verkörpern sie buchstäblich eine bajuwarische Kardinaltugend: Die Liberalitas Bavariae, also das Prinzip des Leben-und-Leben-Lassens, das in den Zeiten des wachsenden Populismus unter die Räder zu kommen droht.

 

Teil 2: Film
Down by law
USA / D, 1986 | 107 Min. | Buch und Regie: Jim Jarmusch. | Musik: John Lurie und Tom Waits | Darsteller: John Lurie (Jack), Tom Waits (Zack), Roberto Benigni (Roberto), Ellen Barkin (Laurette) und andere.

Zuhälter Jack und Radio-DJ Zack landen zusammen in einer Gefängniszelle und vertragen sich nicht. Als der Italiener Roberto zu ihnen stößt, bringt dieser mit seinem Temperament das Eis zwischen ihnen zum Schmelzen. Gemeinsam gelingt dem Trio der Ausbruch aus dem Gefängnis. Auf der Flucht durch die Sümpfe Louisianas landen sie in einem kleinen Restaurant, wo sich Roberto in die Wirtin verliebt …

 

Über ein Jahrzehnt „Dichtung + Film“
Durch ihr Engagement im cineastischen und literarischen Bereich haben sich fsff-Festivalleiter Matthias Helwig und Poesievermittler Anton G. Leitner international einen Namen gemacht. Es war ein Glücksfall, dass die beiden vor über zehn Jahren aufeinander trafen und gemeinsam die Reihe „Dichtung + Film“ entwickelten. In diesem Format bündeln sie die kreativen Energien ihrer jeweiligen Metiers. Ihre Gemeinschaftsveranstaltungen kombinieren Live-Lesungen mit einer nachfolgenden Filmvorführung, wobei Kino- und Wortkunst thematisch miteinander korrespondieren.

 

Porträt Anton G. Leitner

Anton G. Leitner / Foto: Volker Derlath

Anton G. Leitner wurde 1961 in München geboren. Der examinierte Jurist lebt als Lyriker, Herausgeber und Verleger in Weßling. Er publizierte bislang vierzehn lyrische Einzeltitel,
u. a. »Schnablgwax. Bairisches Verskabarett«. Eine Werkauswahl seiner Gedichte wurde ins Englische und Französische übertragen: »Selected Poems 1981–2015« erschien 2018 bei SurVision Books in Dublin; »voix en plein trafic | Stimmen im Verkehr« erschien 2020 bei Alidades in Thonon-les-Bains (Frankreich). Seit 1993 gibt Leitner die buchstarke Jahresschrift DAS GEDICHT in seinem Verlag heraus. Darüber hinaus edierte er über vierzig Anthologien in Premium-Verlagen, zuletzt bei Reclam »Die Bienen halten die Uhren auf. Naturgedichte« (Stuttgart 2020). Leitner wurde vielfach ausgezeichnet, u. a. mit dem V. O. Stomps-Preis der Stadt Mainz, dem Bayerischen Poetentaler und mit dem Tassilo-Kulturpreis der Süddeutschen Zeitung.

www.AntonLeitner.de und www.dasgedicht.de

 

Josef Brustmann. Foto: Volker Derlath

Josef Brustmann / Foto: Volker Derlath

Josef Brustmann
geburtstag 28.12.54 –
sofort musik –
13 schuljahre durchlitten –
trotzdem lehrer geworden –
nicht feindseelig –
bühne gewechselt –
musik-kabarett –
einige preise –
theater –
gedichte –
3 schöne kinder –
6 schöne enkelkinder –
2 frauen (nacheinander) –
der lebenslauf wird immer länger,
das leben immer kürzer,
musik!

www.Josef-Brustmann.de

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.