Anton G. Leitner wird mit einem der »Tassilo-Preise 2016 der Süddeutschen Zeitung« ausgezeichnet

Anton G. Leitner. Foto: Volker Derlath

Anton G. Leitner. Foto: Volker Derlath

Alle zwei Jahre wird der Tassilo-Kulturpreis der Süddeutschen Zeitung an Künstler und Kulturschaffende aus der Region München vergeben. In diesem Jahr gehört auch Anton G. Leitner zu den Preisträgern.

Mit ihrem Kulturpreis, der am 11. Juli 2016 verliehen wird, würdigt die Süddeutsche Zeitung auch die Tatsache, dass Leitner seit nunmehr fast einem Vierteljahrhundert kontinuierlich die buchstarke Jahresschrift DAS GEDICHT und ihre diversen, wachsenden Online-Auftritte als Herausgeber und Verleger verantwortet. Da Anton G. Leitner DAS GEDICHT bekanntlich nicht alleine ediert, ist diese Auszeichnung gleichsam auch eine Ehrung des gesamten Teams, aller Autorinnen und Autoren sowie der langjährigen Abonnenten und Inserenten, ohne die DAS GEDICHT nicht das geworden wäre, was es heute ist: ein lebendiges, international präsentes Forum der deutschsprachigen Gegenwartspoesie.

Kurz nach der Tassilo-Preisverleihung, am Freitag, den 15. Juli 2016, gibt es die Gelegenheit, mit Anton G. Leitner im Literaturhaus München die Premiere seines neuen Werkes »Schnablgwax. Bairisches Verskabarett« zu feiern.

Zum Tassilo-Preis 2016:
http://www.sueddeutsche.de/muenchen/sz-kulturpreis-welche-kuenstler-mit-dem-tassilo-ausgezeichnet-werden-1.3054217
http://www.sueddeutsche.de/kultur/tassilo-preis-wuerdigen-und-ermutigen-1.3057511

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.