Gedichte mit Tradition, Folge 122: »erde«

Gedichte mit Tradition

»Gedichte mit Tradition – Neue Blätter am Stammbaum der Poesie«: eine fortlaufende Online-Anthologie, zusammengestellt von Jan-Eike Hornauer   Hans-Werner Kube   erde erde und irrsal irrsal irrsal und wirrsal erde erde und wirrsal erde und irrsal und wirrsal und ein verwunderter   © Hans-Werner Kube, Witten       »Gedichte mit Tradition« im Archiv Zu dieser Reihe: »Gedichte mit Tradition – Neue Blätter am Stammbaum der Poesie« ist eine Online-Sammlung zeitgenössischer Poeme, die zentral auf ein bedeutendes Werk referieren, ob nun ernsthaft oder humoristisch, sich verbeugend oder kritisch. Jeden Freitag erscheint eine neue Folge der von Jan-Eike Hornauer herausgegebenen Open-End-Anthologie. […]

Weiterlesen
ANZEIGE

Religion und Lyrik – Folge 32: »Das Buch«

Die begleitende Netz-Anthologie zu DAS GEDICHT 25, zusammengestellt und ediert von Anton G. Leitner und José F. A. Oliver   Fouad EL-Auwad Das Buch berichtete: Im ersten Buch wurde über einen Brunnen berichtet, der vor lauter Traurigkeit austrocknete, auch der Geschmack des Brotes wurde darin erwähnt. Das Wasser bettelte in seinem Exil wieder den Körper einer Frau an, einer Frau, die sich wusch, bevor sie im Arm des Todes einschlief, einer Frau, deren Nacht ein vorübergehendes Licht, und deren Kleid das Blaue des Himmels war. Im zweiten Buch wurde über einen Stern berichtet, der die Seidenstraße beleuchtete, auch drei Säulen, […]

Weiterlesen

Lyrik im Caveau: »Mach dein erstes Türchen auf! Neue Gedichte zur Weihnacht«

Anton G. Leitner (Hrsg.): Mach dein erstes Türchen auf!

Seit 2009 finden im Atelier des Malers Konstantin Rüchardt in der Tengstraße in München einmal im Monat Lesungen aller literarischen Genres statt. Ein Schwerpunkt bildet hierbei die Lyrik, da es für Lyriker häufig eine Herausforderung ist, ein Podium für ihre Werke zu finden. Die Veranstaltungsreihe »Lyrik im Caveau« erfreut sich großer Beliebtheit. Veranstalter Johan de Blank und Jürgen Bulla laden neben renommierten auch unbekanntere AutorInnen in das Atelier Caveau ein. Am Freitag, 15. Dezember 2017, findet in diesem Rahme eine vorweihnachtliche Präsentation der Anthologie »Mach dein erstes Türchen auf! Neue Gedichte zur Weihnacht« (Reclam 2016) statt. Lyrik im Caveau Präsentation […]

Weiterlesen

Rückblick auf 25 Jahre DAS GEDICHT – Folge 7: Paul-Henri Campbell, Norbert Göttler, Klára Hůrková und Ludwig Steinherr

Klára Hůrková. Foto: Volker Derlath

Seit 25 Jahren begleitet die Zeitschrift DAS GEDICHT kontinuierlich die Entwicklung der zeitgenössischen Lyrik. Am 25. Oktober 2017 lud DAS GEDICHT zu einer öffentlichen Geburtstagslesung mit 60 Poeten aus vier Generationen und zwölf Nationen ins Literaturhaus München ein. Fotograf Volker Derlath hat die Veranstaltung für DAS GEDICHT blog in Bildern festgehalten. In loser Folge präsentieren wir ihnen einzelne Fotos der beteiligten Poetinnen und Poeten, sowie einen Mitschnitt einzelner Lesungen und Veranstaltungsbeiträge, die von Lorenz Kainz (München) geschnitten und akustisch aufbereitet wurden. Paul-Henri Campbell liest »elfenbeinkästchen«   Norbert Göttler liest »Die Glut durchwühlen« und »Theologia Negativa«   Klára Hůrková liest »Hera« […]

Weiterlesen

Religion und Lyrik – Folge 31: »Gottlos geborgen«

Die begleitende Netz-Anthologie zu DAS GEDICHT 25, zusammengestellt und ediert von Anton G. Leitner und José F. A. Oliver   Christian Futscher Gottlos geborgen Manchmal würde ich gern wieder beten können wie früher als Kind, als junger Mann. Lieber Gott, bitte! Es wäre schön, wenn ich wieder wen hätte, mit dem ich wirklich über alles, den ich um alles … Ach was, es gibt kein Zurück. Damals, endlich befreit vom dreieckigen Auge, das mich ständig beobachtete, schrieb ich euphorisch: »Gottlos geborgen in den duftenden Armen einer nachtschönen Göttin« – noch lange bevor ich in den Armen einer wirklichen Frau lag. […]

Weiterlesen
ANZEIGE
1 2 3 381