In eigener Sache: Nachrichten aus dem Krankenstand

Liebe Leserinnen und Leser,

leider war unser Herausgeber Anton G. Leitner seit Ende Januar erkrankt und musste auch eine längere Zeit im Krankenhaus verbringen. Glücklicherweise befindet er sich jetzt wieder zuhause und ist auf dem Weg der Besserung. Wie Sie sich vorstellen können, braucht es aber noch ein wenig Schonung, bevor er sich wieder mit vollem Elan in den Lyrikbetrieb stürzen kann. Bitte wundern Sie sich deshalb nicht, wenn die ein oder andere Rückmeldung nicht sofort kommt, und haben Sie Verständnis, dass sich auch die Einladung zur 26. Ausgabe von DAS GEDICHT an alle AbonnentInnen, die sonst immer um diese Zeit erfolgte, sich um mindestens einige Wochen verschieben wird. Seien Sie gewiss: Wir haben Sie nicht vergessend und freuen uns ganz im Gegenteil darauf, bald wieder voll für Sie da sein zu können!

Frühlingshafte Grüße aus dem GEDICHT-Büro
Ihr Redaktionsteam

Anton G. Leitner, seit 25 Jahren Macher von DAS GEDICHT. Foto: Jan-Eike Hornauer

Anton G. Leitner, seit 25 Jahren Macher von DAS GEDICHT. Foto: Jan-Eike Hornauer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.