Religion und Lyrik – Folge 50: »Ist Gott ein Verb?«

Die begleitende Netz-Anthologie zu DAS GEDICHT 25,
zusammengestellt und ediert von Anton G. Leitner und José F. A. Oliver

 

Ruth Loosli

Ist Gott ein Verb?

zum Tod von Kurt Marti,
Februar 2017

Wir werben mit einem Nomen
das nur einen Namen hat

Das Verb hingegen
vervielfältigte sich:

Schöpfen schustern
lispeln lavatern.

Auf dem Berg standen wir
die Grenze war Luft

war Wort (egal welcher Herkunft)
war Azur mit Aussicht.

Der Himmel hob seinen Rock
um uns zu verführen

zu bezirzen zu bewirten
und by the way

die Antwort lautet: Ja.
Ein Verb im Infinitiv.
 

© Ruth Loosli, geboren 1959, lebt in Winterthur (Schweiz).
 

»Religion & Lyrik« im Archiv

DAS GEDICHT 25: Religion im Gedicht

Den Kernbestand neuer zeitgenössischer Lyrik rund um den Glauben versammelt
»DAS GEDICHT 25: Religion im Gedicht«,
herausgegeben von Anton G. Leitner und José F. A. Oliver

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.