Religion und Lyrik – Folge 52: »Es gab eine Zeit«

Die begleitende Netz-Anthologie zu DAS GEDICHT 25,
zusammengestellt und ediert von Anton G. Leitner und José F. A. Oliver

 

Helmut Glatz

Es gab eine Zeit

»Es gab eine Zeit, wo alles eins war
Es gab kein Plus und kein Minus
kein Dur und kein Moll
kein Voll und kein Leer
kein Land und keim Meer
keinen Mann keine Frau
kein Rot und kein Blau
Es war alles eins.«
»Du schwindelst!«
»Auch wir waren eins«, sagte Gott.
Da schwieg der Teufel.
 

© Helmut Glatz, geboren in 1939, lebt in Landsberg.
 

»Religion & Lyrik« im Archiv

DAS GEDICHT 25: Religion im Gedicht

Den Kernbestand neuer zeitgenössischer Lyrik rund um den Glauben versammelt
»DAS GEDICHT 25: Religion im Gedicht«,
herausgegeben von Anton G. Leitner und José F. A. Oliver

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.