Religion und Lyrik – Folge 57: »zu tal«

Die begleitende Netz-Anthologie zu DAS GEDICHT 25,
zusammengestellt und ediert von Anton G. Leitner und José F. A. Oliver

 

Ulrich Beck

zu tal

ein fest
für die lämmer

wummernde musik
böller bolzen

schüsse
der hirte schnarcht

keiner bittet um
erlaubnis oder

gnade
 

© Ulrich Beck, geboren 1964, lebt in Bremen.
 

»Religion & Lyrik« im Archiv

DAS GEDICHT 25: Religion im Gedicht

Den Kernbestand neuer zeitgenössischer Lyrik rund um den Glauben versammelt
»DAS GEDICHT 25: Religion im Gedicht«,
herausgegeben von Anton G. Leitner und José F. A. Oliver

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.