Ulrich Beck stellt seinen Gedichtband »komm & geh zeiten« vor (13. Dezember, Bremen)

Brückenschlag zwischen zwei Welten in Bremen:

Ulrich Beck stellt seinen Gedichtband »komm & geh zeiten« vor
Donnerstag, 13. Dezember 2018, 20 Uhr
Buchhandlung Leuwer, Am Wall 171 in Bremen

Ulrich Beck

Ulrich Beck, Foto: privat

Weßling und Bremen, 10.12.2018

Was haben Lyrik und Wirtschaft miteinander zu tun? Auf den ersten Blick zunächst nicht viel, aber der Bremer Autor Ulrich Beck schlägt mit seinem Gedichtband »komm und geh zeiten« eine literarische Brücke zwischen diesen beiden Welten.

Am Donnerstag, 13. Dezember 2018, um 20 Uhr stellt er im Rahmen der Bremer Buchpremiere seinen Band erstmals in der Hansestadt vor. Zu der Veranstaltungsreihe laden das Bremer Literaturkontor und die Stadtbibliothek Bremen ein, diesmal in die Buchhandlung Leuwer, Am Wall 171. Erschienen ist das 104 Seiten starke Buch im Anton G. Leitner Verlag (edition DAS GEDICHT).

Globalisierung, Fusionen oder Burnout: Ulrich Beck übersetzt die Realität der modernen Arbeitswelt in Verse. Dabei präsentiert er dem Leser eine große lyrische Bandbreite. Wie durch ein Schlüsselloch beobachtet – vor dem Kaffeeautomaten und am Besprechungstisch – kommen die Strophen mitunter in Poetry Slam Manier daher. Doch Becks Tempo ist nicht per se Applaus heischend, vielmehr trifft er die leisen, wie auch die lauten Töne sehr genau. Becks Gedichte legen schonungslos offen, wie im Business gekämpft, gewonnen und verloren wird. Und dennoch bewahrt er sich den Blick für das Menschliche und er kreiert Verse von einer Eindringlichkeit, die sich im Gedächtnis des Lesers verankern. Der studierte Diplom-Kaufmann kennt die Wirtschaftswelt aus seinen Tätigkeiten als Manager für verschiedene Unternehmen sowie aus seinem Engagement in Wirtschaftsverbänden. Und der Poesie ist er seit vielen Jahren verbunden. Sein erster Gedichtband erschien bereits im Jahr 1986 unter dem Titel »gleitzeit«.

Ulrich Beck: komm & geh zeiten

© Anton G. Leitner Verlag

 

 

 

 

 

Das Buch

Titel:

>komm und geh zeiten< Gedichte (Edition Das Gedicht)
Autor: Ulrich Beck
Gebundene Ausgabe: 104 Seiten
Genres: Poesie, Humor, Satire
Erschienen im Anton G. Leitner Verlag, Weßling
ISBN-13: 978-3929433357

 

Zur Person Ulrich Beck
Der 1964 in München geborene Ulrich Beck lebt seit Mitte der 1990er Jahre in Bremen. Nach einer kaufmännischen Ausbildung in München, Berlin und Nürnberg studierte er Wirtschaftswissenschaften an der Ludwig-Maximilians-Universität München. Heute ist er als Manager in der Luft- und Raumfahrtbranche tätig. Der Lyrik widmet sich Beck seit den 1980er Jahren und veröffentlicht mit >komm und geh zeiten< nun nach über dreißig Jahren seinen zweiten Gedichtband (nach >gleitzeit< (1986 München)).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.