Gedichte mit Tradition, Folge 134: »klum-selektion«

»Gedichte mit Tradition – Neue Blätter am Stammbaum der Poesie«: eine fortlaufende Online-Anthologie, zusammengestellt von Jan-Eike Hornauer

 

Helmut Krausser

klum-selektion

ihr blick ist vom vorüberziehn an linsen
so leer, als wäre zwischen kinn und stirn
nur werbefläche – mittendrin ein grinsen –
und hinter allen stirnen kein gehirn.

der fohlengang auf hohen schuhen wühlt,
derweil man noch berät, wer besser ging
und besser geht, in meinem mitgefühl.
der anlass, zugegeben, scheint gering.

gören gieren nach viel geld, viel näher
kommen sie der kohle nie. die eine
mit persönlichkeit, die kam ja eher

nicht so weit. bin fassungslos. ich meine –
statt ein sonett zu schreiben, will ich wissen,
wer heut ein foto hat und wer verschissen.
 

© Helmut Krausser, Potsdam / Rom
 

+ Das Original

 

+ Zum Autor

 

Gedichte mit Tradition»Gedichte mit Tradition« im Archiv

Zu dieser Reihe: »Gedichte mit Tradition – Neue Blätter am Stammbaum der Poesie« ist eine Online-Sammlung zeitgenössischer Poeme, die zentral auf ein bedeutendes Werk referieren, ob nun ernsthaft oder humoristisch, sich verbeugend oder kritisch. Die Reihe wird jetzt, von Folge 134 auf Folge 135, vom einwöchigen auf einen zweiwöchigen Rhythmus umgestellt, das heißt es erscheint ab sofort jeden zweiten Freitag eine neue Folge der von Jan-Eike Hornauer herausgegebenen Open-End-Anthologie. Alle bereits geposteten Folgen finden Sie hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.